Ingrid Nestle

| Abgeordnete Bundestag 2009-2013
Ingrid Nestle
Frage stellen
Diese Person hat dieses Parlament verlassen
Jahrgang
1977
Wohnort
Flensburg
Berufliche Qualifikation
Diplom-Wirtschaftsingenieurin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 1: Flensburg - Schleswig

Wahlkreisergebnis: 10,3 %

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 1
Parlament
Bundestag 2009-2013

Ausgeschieden am 14.06.2012

Über Ingrid Nestle

Geboren am 22. Dezember 1977; Evangelisch-Lutherisch;
verheiratet.

Geboren 1977 in Schwäbisch Gmünd, verheiratet.

1998 bis 2003 Studium an der Uni Flensburg "Energie- und
Umweltmanagement": Diplom-Wirtschaftsingenieurin mit Schwerpunkt
"Nachhaltige Energieversorgung".

Während des Studiums: 2000 Praxissemester im
Bundesumweltministerium (BMU) im Referat für Internationalen
Klimaschutz und dabei als Mitglied der deutschen Delegation bei der
globalen Klimakonferenz in Den Haag (COP 6); 2001 Auslandssemester
in Granada, Spanien; 2003 im Rahmen der Diplomarbeit Interviews in
Indien zum Thema mittel- und langfristige Verteilung von
Treibhausgasen; 2004 bis 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin an
der Universität Flensburg im Fachbereich "Energie- und
Umweltmanagement" bei Prof. Hohmeyer, Projektarbeit und
Lehrtätigkeit im Bereich von Umwelt- und Energiepolitik und
Energieökonomie

Seit 2001 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen; 2003-2005:
verschiedene Ämter auf Kreis- und Landesebene, wie Vorsitzende des
Kreisvorstandes und Sprecherin der Grünen Jugend
Schleswig-Holstein; 2005 Kandidatur zur Landtagswahl auf
Listenplatz 9 und Gründungsmitglied der Initiative zur
landesweiten Kampagne zum Dialog mit Nichtwählern; 2005-2007
Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Energie von Bündnis
90/Die Grünen; 2009 Wahl in den Deutschen Bundestag über Platz 1
der Landesliste von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein.

Seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages; derzeit Promotion
an den Universitäten Flensburg und Cambridge zu den Kosten des
Klimawandels.

> durch Verzicht ausgeschieden am 14. Juni 2012, Nachfolger
Abgeordneter " target="_blank">www.bundestag.de
Arfst Wagner, Bündnis 90/Die Grünen

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 29Mai2012

Sehr geehrte Frau Nestle,

ich schreibe Ihnen diese Mail, weil ich Sie nach dem Sinn Ihres Vorschlages der Erhöhung der Dieselsteuer fragen...

Von: Pben iba Unrsgra

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) Unter dem Begriff der ökologischen Finanzreform verstehen wir viele Einzelvorhaben in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Sie alle folgen der Idee, Ressourcenschonung zu belohnen und Ressourcenverbrauch mit Abgaben oder Steuern zu belasten, um dadurch Mittel für den ökologischen Umbau zu generieren. (...)

Sehr geehrte Frau Nestle,

ich frage Sie wie weit die jetzige Bundesregierung mit ihren Versprechungen bezüglich der Bankenaufsicht usw....

Von: Nkry Ratyre

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Nestle,

in Artikel 146 GG steht:
"Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands...

Von: Yrvs Gubzfra

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 19Jan2012

Sehr geehrte Frau Nestle,

ich möchte Sie fragen: inwieweit sind die Parlamentarier des deutschen Bundestages darüber eingeweiht, dass seit...

Von: Unaf-Wüetra Fgrvauntra

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) Für das in dem Artikel erwähnte Einbringen von Aluminiumverbindungen in die Atmosphäre gibt es laut den wissenschaftlichen Institutionen der Bundesregierung keinerlei wissenschaftlichen Beleg. Gäbe es die so genannten Chemtrails, müssten dem DLR darüber Informationen vorliegen; die Messungen enthalten jedoch keinerlei Hinweise darauf. (...)

Sehr geehrte Frau Nestle,

der Klimawandel - die ´globale´ Temperaturerhöhung - hat in den letzten mehr als zehn Jahren keine Fortsetzung...

Von: Hqb Qnzrenh

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) Die aktuelle CO2-Konzentration oder Temperatur zu senken versucht tatsächlich niemand. Das kann höchstens mit der Temperatur lokal passieren, zum Beispiel wenn der Golfstrom ausfällt. (...)

# Soziales 29Nov2011

Sehr geehrte Frau Nestle!

Das Thema Mindestlohn ist meiner Meinung nach längst überfällig und sollte umgehend zum Wohle der Arbeitnehmer...

Von: Wbunaarf-Crgre Jraqg

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) wir von Bündnis 90/Die Grünen sind der Ansicht, dass es einen allgemeinen flächendeckenden Mindestlohn für alle Beschäftigten ohne Ausnahme geben muss. Um das zu erreichen, schlagen wir Grüne dazu in einem aktuellen Bundestagsantrag (siehe http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/074/1707483.pdf ) erneut eine Mindestlohnkommission nach britischem Vorbild vor, die unabhängig von politischem Einfluss eine Mindestlohnhöhe ermittelt. (...)

# Wirtschaft 15Nov2011

Sehr geehrtere Frau Nestle,

es würde mich interessieren warum, aus Ihrer Sicht, Deutschland seinen Müll exportieren darf. Warum wird das...

Von: Fronfgvna Yvaqrznaa

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) So werden viele Tonnen Altgeräte, häufig als funktionstüchtige Geräte getarnt, illegal in Entwicklungs- und Schwellenländer exportiert. Der heimischen Wirtschaft gehen so viele wertvolle Rohstoffe unwiederbringlich verloren, die angesichts knapper Ressourcen immer teurer werden. (...)

# Wirtschaft 20Okt2011

Sehr geehrte Frau Nestle,

ich möchte Sie gern kontaktieren, da Sie als Bundestagsabgeordneter aus Schleswig-Holstein Mitglied im Ausschuss...

Von: Naqernf Zbetraebgu

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) Sie sprechen ein Thema an, das gerade sehr viele Wissenschaftler beschäftigt: Was ist der beste Mix für eine erneuerbare Stromversorgung? Wo sollte welche Erzeugung gebaut werden, mit welchen Stromleitungen und Speichern? (...)

# Wirtschaft 10Okt2011

ich erfahre über tv das eine beträchtliche anzahl von abgeordneten über für das deutsche volk und europa schicksalhafte fragen abstimmt ohne im...

Von: Zrvauneg Xbrfgre

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) ich habe mich im Vorfeld der Bundestagsabstimmungen zum Euro-Rettungsschirm sehr ausführlich mit der Thematik befasst, denn ich bin mir der großen Verantwortung, die wir tragen, sehr bewusst. Ich habe sehr viel Hintergrundmaterial gelesen, intensiv die aktuellen Debatten in Europa verfolgt und habe mit Fachleuten und Fachpolitikern meiner Fraktion diskutiert. (...)

# Umwelt 14Sep2011

Sehr geehrte Frau Nestle,

am 05. März 2011 habe ich Ihnen eine Frage zum Thema "Umwelt" gestellt.

Nun möchte ich gerne wissen, ob...

Von: Uryzhg Reo

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Erb,

Ihre Frage vom 05.03.2011 habe ich heute beantwortet. Ich möchte mich entschuldigen, dass Sie so lange waren...

Sehr geehrte Frau Nestle,

ich habe eine grundsätzliche Frage, nämlich ich höre immer den beruhigenden Slogan, der lautet: "Alle Menschen...

Von: Envare Ynatr

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) 3 Abs. 1 Grundgesetz, da die Höhe der Sicherheit den Einkommens- und Vermögensverhältnissen des jeweiligen Beschuldigten anzugleichen ist, so dass auch einkommensschwache Menschen gegen Kaution freigelassen werden können. (...)

# Wirtschaft 22Juni2011

Sehr geehrte Frau Nestle,

Sie stehen als Grüne Parlamentarierin vor dem Parteitag in einem Dilemma: Ihre Parteispitze will dem Merkelschen...

Von: Fronfgvna Oüggare

Antwort von Ingrid Nestle
DIE GRÜNEN

(...) Wir setzen uns für einen schnellstmöglichen Ausstieg aus der Risikotechnologie Atomkraft ein. Wir wollen den Atomausstieg bis 2017. Mit unseren grünen Energiekonzepten würde das auch gelingen. (...)

%
25 von insgesamt
29 Fragen beantwortet
41 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pläne für ein Betreuungsgeld aufgeben

29.03.2012
Nicht beteiligt

Abbau der kalten Progression

29.03.2012
Nicht beteiligt

Kürzungen der Solarförderungen

29.03.2012
Nicht beteiligt

Zweites Rettungspaket für Griechenland

27.02.2012
Nicht beteiligt

Pages