Ingrid Brand-Hückstädt

| Kandidatin Schleswig-Holstein 2012-2017
Ingrid Brand-Hückstädt
Frage stellen
Jahrgang
1954
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwältin; Fachanwältin für Arbeitsrecht
Ausgeübte Tätigkeit
Selbstständig
Wahlkreis

Wahlkreis 17: Plön-Süd/Eutin

Wahlkreisergebnis: 3,9 %

Parlament
Schleswig-Holstein 2012-2017
Alle Fragen in der Übersicht
# Landwirtschaft 20Apr2012

Sehr geehrte Frau Brand-Hückstedt,

ländliche Regionen in SH sind derzeit trotz erheblicher Überkapazitäten in der Fleischerzeugung der...

Von: Fira Xbfpuvafxv

Antwort von Ingrid Brand-Hückstädt
FDP

(...) Ein Verzicht soll nicht möglich sein, da dies zu einer Zunahme von Arbeitsunfällen und gegenseitigen Verletzungen der Tiere führen würde. Die FDP setzt sich für die Umsetzung deutscher Tierschutzstandards auf EU-Ebene ein und unterstützt ein europaweites, freiwilliges Tierschutzlabel. (...)

# Landwirtschaft 14Apr2012

Guten Tag Frau Brand-Hückstädt,

Was werden Sie und Ihre Partei bei einer Regierungsbeteiligung vor dem Hintergrund seit Jahren...

Von: Evgn Urß

Antwort von Ingrid Brand-Hückstädt
FDP

(...) wir werden auch in Zukunft an der Umstellungsprämie für den Ökolandbau festhalten. Es ist wichtig und richtig, dass die Landwirte während der Umstellung auf eine ökologische Bewirtschaftung unterstützt werden. (...)

Sehr geehrte Frau Brand-Hückstedt,

ich habe eine Frage zur Flüchtlingspolitik, die die FDP betreiben will.

Sie haben ja das Kapitel...

Von: Ervauneq Cbuy

Antwort von Ingrid Brand-Hückstädt
FDP

(...) April 2012 in Kraft getretenen Gesetz über die Feststellung der Gleichwertigkeit von Berufsqualifikationen muss abgewartet werden, wie sich die Praxis entwickelt. Die im Ausland erlangten Ausbildungsnachweise müssen nach meinen Kenntnissen nicht übersetzt vorgelegt werden, wohl aber eine tabellarische Aufstellung der absolvierten Ausbildungsgänge und ausgeübten Erwerbstätigkeiten. (...)

# Landwirtschaft 6Apr2012

Sehr geehrte Frau d Brand-Hückstädt,

wir Bürger auf dem Lande sehen mit Sorge, dass immer mehr Agrarindustrieanlagen im ländlichen Raum...

Von: Vatn Wüetraf

Antwort von Ingrid Brand-Hückstädt
FDP

(...) Es scheint uns aber auch erforderlich, für die Haltung von Nutztieren, die nicht in der Bundes-Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung aufgeführt sind, die Regelungen zu verbessern, da die Verbraucherinnen und Verbraucher durch die Lebensmittelskandale auf bisher nicht nachgefragte Tiere ausweichen. Wir wollen deshalb die tierschutzrechtliche Grauzone dieser Tierarten beenden und setzen uns dabei für eine bundesweite Regelung ein. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.