Fragen und Antworten

Frage an
Imke Byl
DIE GRÜNEN

(...) Darf ich also mit meinem Sohn meine Eltern bzw seine Großeltern besuchen? (...)

Gesundheit
29. März 2020

(...) nach der Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte anlässlich der Corona-Pandemie vom 27.03.2020 ist der Kontakt zu Personen außerhalb des eigenen Hausstandes auf ein nötiges Minimum zu reduzieren. Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen bzw. zu verhindern, ist es sehr wichtig, physische Kontakte so weit es geht einzuschränken.  (...)

Frage an
Imke Byl
DIE GRÜNEN

(...) wie können wir den Kohleausstieg weltweit beschleunigen? (...)

Außenpolitik und internationale Beziehungen
25. Januar 2020

(...) Solar- und Windenergie erzeugen schon heute die günstigste Energie. Doch insbesondere in der schwarz-roten Bundesregierung gibt es sehr erfolgreiche Bestrebungen, den Ausbau der Erneuerbaren zum Einbruch zu bringen. Nachdem bereits die Solarbranche durch eine verfehlte Energiepolitik gegen die Wand gefahren wurde, sind Altmaier und Co. (...)

Abstimmverhalten

Über Imke Byl

Berufliche Qualifikation
B. Sc. Umweltwissenschaften
Geburtsjahr
1993

Aktuelle Politische Ziele von Imke Byl:
Abgeordnete Niedersachsen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Niedersachsen
Aktuelles Mandat

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Gifhorn-Süd
Wahlkreisergebnis:
7,50 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
3

Kandidatin Niedersachsen Wahl 2017

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Gifhorn-Süd
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Gifhorn-Süd
Wahlkreisergebnis:
7,50 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
3

Politische Ziele

Nachhaltigkeit:
  • Ambitionierter Klima- und Naturschutz
  • Niedersachsen als Energiewendeland Nr. 1
  • Verkehrswende mit ausgebautem und ticketlosen öffentlichen Nahverkehr
  • Sanfte Agrarwende, die das Höfesterben beendet und gut zu Umwelt, Klima und Tieren ist
  Gleichstellung & Queer:
  • Keine Diskriminierung aufgrund des Geschlechts oder der Sexualität, eingrenzenden Geschlechterklischees entgegentreten
  • Hilfe für von sexualisierter oder häuslicher Gewalt betroffener Menschen stärken
  • Prävention und Aufklärung bezüglich sexualisierter Gewalt insbesondere in den Schulen ausbauen
  • Erweiterung bestehender Anlaufstellen, Beratungsmöglichkeiten und Jugendtreffs für queere Belange
  • Sichtbarkeit von LSBTIQ* stärken (lesbisch, schwul, bisexuell, trans, inter, queer)
  Jugendpartizipation:
  • Jugendlichen eine Stimme geben - Wahlalter auch für Landtagswahlen senken und das Thema Wahlen in der Schule aufbereiten
  • Demokratische Schulen und Hochschulen, denn Demokratie kann man nicht auswendig lernen
  • Individuelle Lernwege in der Schule möglich machen