Horst Seehofer
CSU
Profil öffnen

Frage von Thvqb Ynatrafgüpx an Horst Seehofer bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 01. Sep. 2017 - 06:15

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Seehofer,

neuerdings unterstützt Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU-Mitglied, Ex-Verteidigungsminister, Ex-Doktor) die CSU im Bundestagswahlkampf. Sie begrüßen diese Unterstützung bekanntlich ausdrücklich.
Bei seinem Auftritt am 30.08.17 in Kulmbach (siehe https://www.youtube.com/watch?v=foALJbBL0So ) sagte zu Guttenberg in Bezug zum "Rosneft"-Engagement von Altkanzler Gerhard Schröder "Alte Liebe rosneft nicht". Genau diese Bezeichnung für das Verhältnis Schröder-Putin stand kürzlich als Überschrift in der F.A.Z. (siehe z.B. https://www.welt.de/politik/deutschland/article168163213/Guttenbergs-Ros... und http://www.bento.de/today/karl-theodor-zu-guttenberg-will-plagiats-disku... ).
Gleichzeitig nimmt zu Guttenberg in Bezug auf seine Plagiats-Affäre (abgekupferte Doktorarbeit) jetzt für sich in Anspruch "Jetzt ist auch mal gut".
Meine Fragen:
- Teilen Sie meine These, dass K.-T. z.G. das Abkupfern von Anderen auch heute noch nicht unterlassen kann (siehe auch https://twitter.com/sereuter/status/902971926565543936/photo/1?ref_src=t... )?
- Teilen Sie meine These, dass der Zeitpunkt, wann in Bezug auf seine gefälschte Doktorarbeit "auch mal gut ist", nicht Herr zu Guttenberg selbst, sondern allenfalls der Wähler zu entscheiden hat?
- Schickt die CSU, deren Vorsitzender Sie sind, Herrn zu Guttenberg jetzt ins Rennen, damit Markus Söder als Ihr Nachfolger im Amt des bayer. MP und CSU-Vorsitzenden verhindert wird?
- Hat die CSU kein Spitzenpersonal ohne Affären aufzubieten?

Im Voraus dankend für Ihre erstmalige, selbstverständlich ehrliche Antwort bei "abgeordnetenwatch.de" verbleibe ich
mfG
Thvqb Ynatrafgüpx

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.