Fragen und Antworten

Antwort von Hendrik Siegel
FDP
• 22.08.2009

(...) Ich selbst war auch in Großenbrode, am "Flaschenhals" der Strecke, wo neben der Fehmarnsund-Brücke zur Entlastung des erwarteten Verkehrsaufkommens eine zweite Verbindung über den Sund benötigt würde. Aus ökologischen Gründen will die FDP hier - wie auch am Belt - eine Tunnellösung. (...)

Antwort von Hendrik Siegel
FDP
• 21.09.2009

(...) Man muss alle denkbaren neuen Trassenvarianten prüfen, auch eine weite Umfahrung der Städte und Gemeinden im Südkreis: Dort gab es einmal eine so genannte "Kanonenbahn" für Militärtransporte zwischen Kiel und Lübeck - würde man solche alten Routen reaktivieren, und diese führte ab Reinfeld weit an Lübeck und dem Südkreis vorbei, könnte man durchaus akzeptable Lösungen finden. Auf jeden Fall müssen die Menschen am Fehmarnsund entlastet werden - hier kann es aber kein weiteres Brückenbauwerk neben der Sundbrücke geben; zum einen wegen der umliegenden Naturschutzgebiete, zum anderen wegen des unzureichenden Raumes, der dort zur Verfügung steht. Auch hier halten wir eine Tunnel-Lösung für umweltverträglich und für die Bevölkerung am wenigsten belastend. (...)

Über Hendrik Siegel

Ausgeübte Tätigkeit
Studierender, Altenpflegehelfer
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Jurist
Geburtsjahr
1977

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Ostholstein
Wahlkreis
Ostholstein
Wahlkreisergebnis
11,30 %