Hans Peter Thul

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Hans Peter Thul
Frage stellen
Jahrgang
1948
Berufliche Qualifikation
Diplom Wirtschaftsingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 46: Hameln-Pyrmont - Holzminden

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 21

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
25.11.2006
Alle Fragen in der Übersicht

Warum werden Bundesstraßen nicht in Ampel-geführte kurze Bauabschnitte unterteilt, sondern vielmehr im Zuge von Baumaßnahmen wie Autobahnen...

Von: Revxn Ybaq

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Thul,

9 Tage vor der Wahl zähle ich mich immer noch zu der Gruppe der unentschlossenen Wähler. Daher würde ich gerne von...

Von: Naqernf Senax

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Nach meiner Einschätzung hat die Bundesregierung unter Führung von Angela Merkel unser Land klug und besonnen durch die Untiefen der Krise geführt. Konkret konnte ich handeln, als es um die Vergabe der Gelder der Konjunkturpakete ging: Ich konnte als ehemaliges Mitglied des Niedersächsischen Landtages meine guten Kontakte zur Landesregierung nutzen, um sie frühzeitig (und erfolgreich!) auf den Bedarf an Fördergeldern in unserer Region Wahlkreis hinzuweisen. (...)

# Integration 15Sep2009

Hallo Herr Thul,

ich habe mir zuerst überlegt, ob ich die Frage persönlich stelle, aber hier profitieren vielleicht noch andere von Ihrer...

Von: Oreaneq Urlra

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Das Wahlrecht auf nationalstaatlicher Ebene wird auch in Zukunft nur Bürgerinnen und Bürgern mit deutschem Pass zustehen. Wie Sie es schon selbst angedacht haben - Sie können die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen. Sind damit denn wirklich Ihre "Wurzeln gekappt", zumal unsere Länder Nachbarn und Freunde in einem vereinten Europa sind? (...)

Sehr geehrter Herr Thul,

meine Fragen sind kurz und knapp zu stellen! Alle Parteien haben ein Parteiprogramm, so auch die CDU. Ich frage...

Von: Qvrgre Fuzhry Ibtryuhore

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

Sehr geehrter Herr Vogelhuber,

vielen Dank für Ihre Fragen. Ich kann beim besten Willen keinen mangelnden Einsatz von PolitikerInnen meiner...

Sehr geehrter Herr Thul,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort vom 15.7. Was ist Ihrer Meinung nach die Alternative zu meinem Vorschlag (...

Von: Jbystnat Tvrfr

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Die betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten eines Großteils der in Deutschland angesiedelten Unternehmen aller Größenordnungen sind für mich und meine Partei niemals Partikularinteressen, die gegen nicht näher definierte "Interessen der Gesellschaft" stehen. (...)

Sehr geehrter Herr Thul,

Der Lkw-Verkehr ist in Deutschland in den letzten Jahren rasant gewachsen ist und Experten gehen von einer...

Von: Jbystnat Tvrfr

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Wenn ich Unternehmen in unserer Region besuche, bekomme ich unisono den identischen Wunsch nach einer besseren Straßenverkehrsanbindung zu hören. Für den heimischen Mittelstand ist die Deutsche Bahn in den allermeisten Fällen keine ausreichende Alternative. (...)

# Arbeit 13Juli2009

Sehr geehrter Herr Thul,

hinsichtlich der anstehenden Wahlen bitte ich um Auskunft über:
- die Anzahl ihrer derzeitigen Nebenjobs,...

Von: Crgre Fpuenqre

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Für beide Tätigkeiten gibt es keine Entlohnung, sondern lediglich eine Aufwandsentschädigung laut Satzung. Entgeltliche Tätigkeiten neben meinem Mandat übe ich nicht aus. Die investierte Zeit ist im Verhältnis zu meinen Arbeitszeiten als Mitglied des Deutschen Bundestages als marginal zu betrachten. (...)

# Senioren 6Juli2009

wir senioren, rentner bzw. frührentner, teilweise schwerbehindert mit gehwagen o.rollstuhl, möchten gern von ihnen wissen was sie in ihrem...

Von: hqb urvreznaa

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Daher wurden bereits viele Projekte, Maßnahmen und gesetzliche Neuregelungen zu Gunsten der älteren Menschen durch die Umsetzung unseres Programms in die Tat veranlasst. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten haben wir die Renteneinkommen dauerhaft gesichert, Pflegeleistungen angehoben, das Gesundheitswesen weiterentwickelt sowie die Sparguthaben geschützt. (...)

Sehr geehrter Herr Thul,
Wir, der Politikleistungskurs sind momentan damit beschäftigt, den Rest des Jahrgangs über Bundestagswahlen und die...

Von: Naan Töggr

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Stattdessen formulieren Sie hier zwei drei schnelle Sätze - das ist mit Verlaub ziemlich bequem! Mit minimalem Rechercheaufwand finden Sie auf der Homepage meiner Fraktion http://www.cducsu.de folgendes PDF-Dokument, das die bildungspolitischen Leitlinien aus Sicht von CDU und CSU darstellt: "Unsere Ziele für 2015: Bildung und Qualifizierung sind eine gemeinsame Aufgabe von Bund, Ländern, Wirtschaft und jedem Einzelnen. Positionspapier der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Beschluss vom 14. (...)

# Internationales 8Juni2009

Sehr geehrter Herr Thul,

auf der Webseite der Deister- und Weserzeitung werden Sie heute wie folgt zitiert:
"Was können wir denn noch...

Von: Ynef Ervarxr

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Warum wird das gemacht? Weil politische Inhalte zusehends mehr über Personen vermittelt werden und Umfragen leider zeigen, dass der Bekanntheitsgrad der SpitzenkandidatInnen für die Wahl zum Europäischen Parlament sehr gering ist. Daran müssen und werden wir arbeiten. (...)

# Wirtschaft 23Mai2009

Sehr geehrter Herr Thul!
Mit welchem Recht will die Bundesregierung einer Aktiengesellschaften vorschreibe, wie sie ihre Manager vergütet?...

Von: Qvrex-Jvysevrq Zbfre

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Eine pauschale Obergrenze für Managergehälter ist von Seiten der Bundesregierung nicht geplant. Eine Aktiengesellschaft, deren Anteilscheine an den Aktienmärkten regulär gehandelt werden, kann ihre Vorstände und Manager in beliebiger Höhe entlohnen. (...)

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Thul,

mich würde Ihre persönliche Meinung zu dem Thema Paintball-Verbot interessieren.

Was denken...

Von: Zvpunry Yvaxr

Antwort von Hans Peter Thul
CDU

(...) Diese persönliche Wertvorstellung teile ich mit vielen Kolleginnen und Kollegen der Koalitionsfraktionen - sie müssen jedoch nicht zwangsläufig in ein Verbot münden. Ein mögliches Szenario ist ein gemeinsamer Entschließungsantrag der Fraktionen von SPD und CDU/CSU, der eine Überprüfung des Gefahrenpotenzials des Paintball-"Spiels" in Auftrag gibt. Danach kann dann anhand der Ergebnisse über ein mögliches Verbot entschieden werden. (...)

%
34 von insgesamt
36 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dafür gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dafür gestimmt

Pages