Guido Hinz
ÖDP
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Guido Hinz zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Guido Hinz von Conny H. bezüglich Kultur

Hallo,

ich vermisse das Politikfeld "Religion und Ethik". Wie stehen Sie bzw. die ÖDP zu diesem Thema?

Frage von Conny H. am
Thema
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 1 Woche

Die ÖDP vertritt einen ethischen Ansatz, der die Würde des Menschen konsequent in den Mittelpunkt stellt. Was der besonderen Würde entspricht und ihrer Entfaltung dient, soll die Gesellschaft nicht nur schützen, sondern allen ihren Mitgliedern ermöglichen. Das hat Priorität vor anderen Interessen.

Über die Sicherung der Grundbedürfnisse hinaus hängt die Entfaltung der menschlichen Würde nach unserer Vorstellung zuerst an Beziehungen, die von Respekt und Liebe geprägt sind, an einer sinnvollen Tätigkeit, egal ob bezahlt oder nicht, und an der Harmonie mit der Natur. Dafür sind Bildung, "Zeit-Wohlstand" und bewusster Konsum wichtiger als materieller Reichtum. Unsere einseitig auf materielles Wachstum gerichtete Wirtschaft und Lebensweise missachtet dagegen die Würde vieler Menschen in eklatanter Weise und wird so auch unserer eigenen Würde nicht gerecht.

Prägend für meine Vorstellung der Würde ist das christliche Menschenbild, das in der Liebe zu Gott, also zum Leben insgesamt, und im liebevollen Handeln am Mitmenschen, mit dem ich konkret zu tun habe, die höchste Erfüllung sieht. Die christliche Prägung schließt andere Religionen und Bekenntnisse nicht aus, sondern lädt alle zum Dialog über unsere Würde als Mensch und ihre Entfaltung ein.