Frage an
Gesine Lötzsch
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Dr. Lötzsch,

die Bundestagsfraktion fordert die Abschaffung der Hartz-Gesetze. In Berlin wird von der SPD und Die Linken tagtäglich das Unrechtsgesetz umgesetzt.

Ein Widerspruch?

Familie
20. September 2009

(...) Wir als DIE LINKE sind für die Abschaffung von Hartz IV. Da die Sozial- und Arbeitsmarktpolitik aber in der Zuständigkeit des Bundes liegt, können auf Landes-Ebene die Hartz-Gesetze nicht grundlegend verändert werden. Die rot-rote Regierung hatte z.B. durch eine weniger drastische Umsetzung von Hartz-IV Zwangsumzüge versucht, die Wirkungen von Hartz IV zu mildern. (...)

Frage an
Gesine Lötzsch
DIE LINKE

Würde sich die Bundesrepublik nicht außenpolitisch isolieren, wenn sie die Bundeswehr aus Afghanistan abziehen würde?

Außenpolitik und internationale Beziehungen
09. September 2009

(...) Mit einem zügigen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan, den übrigens die Mehrheit der Bevölkerung befürwortet, könnte Deutschland vielmehr zum Vorreiter einer neuen Strategie der Terrorismusbekämpfung werden. Immerhin hat die kanadische Regierung schon sehr konkret ein Abzugsdatum für das Jahr 2011 festgelegt. (...)

Frage an
Gesine Lötzsch
DIE LINKE

Frau Lötzsch,

1.Wie kann ihre Partei auf einem Plakat fordern Reichtum für alle und auf einen anderem Reichtum mehr besteuern? Passt das für Sie?

Finanzen
02. September 2009

(...) Allein durch ihre Anwesenheit im Bundestag, treibt sie die anderen Parteien zu sozialerer und friedlicherer Politik. Ich war gegen das Konjunkturpaket der Bundesregierung, weil ich es angesichts der Krise für zu mickrig halte. Banken und Unternehmen wurden großzügig unterstützt, aber wenn es um den Rettungsschirm für Menschen geht, bleibt die Bundesregierung äußerst sparsam. (...)

Frage an
Gesine Lötzsch
DIE LINKE

Warum haben Sie sich gegen eine Mondmission ausgesprochen?

Bildung und Erziehung
01. September 2009

(...) Wir hören immer wieder, dass die Banken gerettet werden mussten, weil sie systemrelevant sind. Ich bin der Auffassung, dass gute Wissenschaft und Forschung systemrelevant ist. Die Zukunft unseres Landes hängt davon ab, ob es uns gelingt, hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auszubilden und ihnen so viel Geld zur Verfügung zu stellen, damit sie uns möglichst nützliche Antworten auf die drängenden Zukunftsfragen geben können. (...)

Frage an
Gesine Lötzsch
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Gesine Lötzsch,

ich hätte da vier Fragen:

1. Welchen Anteil haben Ihrer Meinung nach ehemalige Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit an der Aufarbeitung des DDR-Unrechtsregimes?

Verbraucherschutz
01. September 2009

(...) 3. Weil wir uns als LINKE verpflichtet fühlen, uns mit der DDR-Geschichte zu beschäftigen. Leider sind die Mitglieder der DDR-Blockparteien, die jetzt in der CDU sind, wie Herr Althaus oder Herr Tillich, nicht bereit, über ihre politische Vergangenheit öffentlich zu diskutieren. (...)