Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Gaby Gottwald

Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses
Berufliche Qualifikation
Diplompädagogin
Wohnort
Kreuzberg, Berlin
Geburtsjahr
1955

Gaby Gottwald schreibt über sich selbst:

Mein Wahlkreis in Kreuzberg

Seit 2017 bin ich Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und dort im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen und im Ausschuss für Sport für DIE LINKE im Einsatz. Mein politischer Schwerpunkt liegt im Bereich der Mieten- und Wohnungspolitik. Innerhalb unserer Fraktion war ich für die Durchsetzung des Mietendeckel zuständig. Außerdem setze ich mich zum Beispiel für die Anwendung des Vorkaufsrechtes zum Schutz von Hausgemeinschaften und gegen die Verdrängung des Kleingewerbes ein. Ich kämpfe für die Schaffung eines dringend notwendigen Gewerbemietrechtes, um Kiezstrukturen für alle Anwohnerinnen und Anwohner zu schützen.

Ich möchte den Ausverkauf der Stadt an große Immobilienkonzerne stoppen und zum Beispiel den Abriss des Karstadt' am Hermannplatz, der einem riesigen Protzbau weichen soll, verhindern.

Seit vierzig Jahren bin ich Gewerkschaftmitglied und war in den 1980er Jahren in der ersten grünen Bundestagsfraktion. Dort war ich zuständig für Entwicklungspolitik und Lateinamerika. Bevor ich 2006 nach Berlin gekommen bin, habe ich viele Jahre in Hamburg gelebt und dort im Bereich Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik gearbeitet. Ehrenamtlich war ich lange im Hamburger Arbeitskreis Asyl aktiv.

Ich möchte mich weiter für bezahlbare Mieten für alle und eine Stadt für die Bewohnerinnen und Bewohner und nicht für die Profite einiger Superreicher einsetzen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Berlin Wahl 2021

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis
Friedrichshain-Kreuzberg 1
Wahlkreisergebnis
16,50 %
Erhaltene Personenstimmen
3657

Kandidatin Berlin Wahl 2016

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis
Friedrichshain-Kreuzberg WK 1
Wahlkreisergebnis
16,40 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
25

Politische Ziele

Berlin braucht dringend bezahlbaren Wohnraum, mehr Mieterschutz und eine soziale Stadtentwicklung. Die Politik muss der kommerziellen Verwertung von Wohnraum ein Stoppschild setzen und Mieterinnen und Mieter aktiv in die Entwicklung ihrer sozialen Stadt einbeziehen: Mietenpolitik von unten, statt Immobilienpolitik von oben. 

Abgeordnete Berlin 2016 - 2021
Mitglied des Parlaments 2017 - 2021

Fraktion: DIE LINKE
Wahlkreis
Friedrichshain-Kreuzberg WK 1
Wahlkreisergebnis
16,40 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
25

Politische Ziele

Berlin braucht dringend bezahlbaren Wohnraum, mehr Mieterschutz und eine soziale Stadtentwicklung. Die Politik muss der kommerziellen Verwertung von Wohnraum ein Stoppschild setzen und Mieterinnen und Mieter aktiv in die Entwicklung ihrer sozialen Stadt einbeziehen: Mietenpolitik von unten, statt Immobilienpolitik von oben.