Eberhard Speckmann

| Kandidat Berlin
Eberhard Speckmann
© Die LINKE Berlin
Frage stellen
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Gärtnermeister Umweltschutzassistent
Wahlkreis

Wahlkreis : Steglitz-Zehlendorf WK 4

Wahlkreisergebnis: 5,4 %

Parlament
Berlin

Berlin

Die Ergebnisse von Volksentscheiden müssen verbindlich sein.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Zur Aufklärung von Straßenkriminalität und zur Abschreckung braucht es mehr Videoüberwachung im öffentlichen Raum.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Lehne ab
Kitas sollen auch für Kinder unter 3 Jahren beitragsfrei sein.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Die verantwortlichen Manager des BER sollten persönlich in Haftung genommen werden.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Die Stadtautobahn A 100 soll weitergebaut werden.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Lehne ab
Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften sollen mehr Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen bauen.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Der Konsum und Besitz von Cannabis soll legalisiert werden.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Um die Schulden zu senken, sollte der Senat auch öffentliche Unternehmen verkaufen.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Lehne ab
Jugendliche ab 16 Jahren sollen künftig das Abgeordnetenhaus mitwählen dürfen.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Die Umweltzone soll abgeschafft werden.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Lehne ab
Dass private Wohnungen nicht mehr an Touristen vermietet werden dürfen, ist richtig.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Für den Ausbau von Radwegen sollen auch Parkplätze oder Autospuren weichen müssen.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Der Flughafen Tegel soll erhalten bleiben.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Lehne ab
Das Arbeitsverbot für Asylbewerberinnen und -bewerber soll abgeschafft werden.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Gegen Hausbesetzungen wie in der Rigaer Straße muss der Staat mit aller Härte vorgehen.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Lehne ab
In Zeiten knapper Kassen sollte bei kulturellen Einrichtungen wie Opernhäusern, Theatern und Orchestern gespart werden.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Lehne ab
Konfessioneller Religionsunterricht soll abgeschafft und durch einen Ethikunterricht für alle ersetzt werden.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Die Gymnasien sollen als eigenständiger Schultyp erhalten bleiben.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Neutral
Gleichgeschlechtliche Paare sollen in allen Bereichen dieselben Rechte erhalten wie heterosexuelle Paare.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu
Es soll ein Nachtflugverbot zwischen 22:00 und 6:00 Uhr geben.
Eberhard Speckmann
Position von Eberhard Speckmann: Stimme zu

Über Eberhard Speckmann

Zur Person

1941 geboren in Auerbach/Vogtland, aufgewachsen in Niedersachsen. Ich war Gärtnermeister und bin jetzt Rentner, zum zweiten Mal verheiratet und habe 2 Töchter und 2 Enkelkinder. 8 Jahre Volksschule, von 1956 – 1959 Gärtnerlehre, danach verschiedene Arbeitsstellen, davon 1 Jahr in England und 18 Monate in Genf. Seit 1964 in Berlin. Besuch der staatlichen Gartenbauschule. Arbeit in verschiedenen Branchen des Gartenbaus in Berlin. Fortbildung zum Umweltschutzassistent. Seit 1965 bin ich Gewerkschaftsmitglied, war aktiv in verschiedenen Funktionen. Ich war Betriebsratsmitglied, dort auch im Gesamtbetriebsrat engagiert und Mitglied der Tarifkommission. Ich bin Mitglied bei den Naturfreunden. Als ehrenamtlicher Arbeitsrichter war ich mehr als 10 Jahre tätig. Von Anfang der 70iger Jahre bis Ende der 80iger war ich in der SEW aktiv. In der Partei DIE LINKE. bin ich seit 2007 Mitglied.

Ich möchte dazu beitragen eine Gesellschaft zu schaffen, in der Profitinteressen nicht mehr über die Lebensperspektive von Menschen entscheiden. Wo vor allem der Profit regiert, bleibt wenig Raum für Demokratie, soziale Gerechtigkeit, für Toleranz und ein friedliches Miteinander. Ich engagiere mich unter anderem gegen Rassismus, faschistische Ideologien und für den Frieden.

Liebe Wählerinnen und Wähler,

Ich kandidiere im Wahlkreis 4 für das Abgeordnetenhaus, um dort dafür einzutreten, dass Natur- und Landschaftsschutz in Lichterfelde mit den Themen Wohnen und Arbeiten verbunden werden kann. Im Aktionsbündnis Lichterfelde Süd engagiere ich mich seit vielen Jahren. Wir dürfen die Gestaltung unserer Umwelt nicht den Interessen von Investoren unterordnen. Das Primat der Politik muss wieder hergestellt werden, dem Prinzip »Geld regiert die Welt« setze ich das Prinzip »Demokratie von Unten« entgegen. Darum bitte ich Sie am 18. September um Ihre Stimmen für DIE LINKE.

Alle Fragen in der Übersicht

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.