Dr. Gisela Splett

| Kandidatin Baden-Württemberg 2011-2016
Dr. Gisela Splett
Frage stellen
Jahrgang
1967
Wohnort
Karlsruhe
Berufliche Qualifikation
Diplom-Geoökologin
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 27: Karlsruhe I

Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016
Alle Fragen in der Übersicht

Dr. Gisela Spett
Im Bestattungsgesetz des Landes wird im §39 ausgeführt:
(2) Ist zu befürchten, daß Leichen in Särgen aus Hartholz...

Von: Zngguvnf Znybx

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) Für Karlsruhe weiß ich, dass alle Bestattungsreste, d.h. (...) Ruhezeit noch vorhanden sind, in den jeweiligen Gräbern belassen werden. (...)

Liebe Frau Splett,

die Bundeswehr macht immmer stärker in höheren Schulen in Gestalt von smarten Jugendoffizieren Werbung für den...

Von: Vatevq Tehareg-Töetyre

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) zusammen mit FraktionskollegInnen habe ich im Januar 2010 einen Antrag zur "Kooperationsvereinbarung zwischen Kultusministerium und Bundeswehr zum Einsatz von Jugendoffizieren an Schulen und in der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften" (Drucksache 14/5759, siehe www.landtag-bw.de/wp14/drucksachen/5000/14_5759_d.pdf) einbebracht. Darin forderten wir, die institutionell verankerte Kooperationsvereinbarung mit der Bundeswehr aufzukündigen bzw. - falls hierzu seitens der Landesregierung keine Bereitschaft bestehe - zumindest eine entsprechende Kooperationsvereinbarung auch mit den Akteuren der zivilen Konfliktlösung und Friedenssicherung abzuschließen. (...)

Hallo Frau Dr. Splett,

Sie erwähnen, daß Sie die Frage beschäftigt, wie wir Menschen besser vor Lärm und Abgasen schützen können. Mir fehlt...

Von: Ivaprag Fcnyyrx

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) Ich halte dies für falsch und werde ich mich auch zukünftig dafür einsetzen, dass dieses Problem die Aufmerksamkeit erhält, die es verdient. Maßnahmen gegen Lichtverschmutzung sind aus Gründen des Natur- und Umweltschutzes und zur Vermeidung unnötigen Energieverbrauchs dringend nötig. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Splett,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die Last auf...

Von: Naqernf Xhua

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) mir ist nicht ganz klar, was Sie unter "Wirtschafts-Produkt" verstehen. Mein politisches Handeln orientiert sich am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung. Mir geht es einerseits um den Erhalt der Lebensgrundlagen - auch mit Blick auf zukünftige Generationen - und andererseits um mehr globale und soziale Gerechtigkeit. (...)

# Gesellschaft 9März2011

Nimmt ihre Partei Firmenspenden an?
Sind Mitglieder Ihrer Partei in bezahlten Aufsichtsräten von Firmen?
Ist man durch Firmenspenden...

Von: Crgre Frhoreg

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) Für meine Person kann ich Ihnen sagen, dass ich bisher keine Spenden erhalten bzw. angenommen habe. (...)

Vor Kurzem hat die derzeitige Landesregierung das Aktienpaket der EdF an der EnBW zurückgekauft. Wie bewerten Sie diese Transaktion? Wie würden...

Von: Qbzvavx Jöefqöesre

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) ich halte den Rückkauf der EnBW-Anteile für verfassungswidrig. Ministerpräsident Mappus hat am Landtag vorbei agiert. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Splett,

nach der Straßenverkehrs-Ordnung ist das Abstellen (Halten und Parken) von Kraftfahrzeugen auf Gehwegen...

Von: Wraf Züyyre

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) Bei einer GRÜNEN Regierungsbeteiligung werde ich mich dafür einsetzen, dass die Rechte der FußgängerInnen gestärkt werden und die entsprechenden Regelungen der Straßenverkehrsordnung durchgesetzt werden - damit auch in Karlsruhe Autos auf der Straße parken und halten müssen und Gehwege den FußgängerInnen zur Verfügung stehen. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Splett!

1983 war ich auf Klassenabschlussfahrt in der Jugendherberge Karlsruhe. Wir hatten Pfennigstücke mit der...

Von: Sryvk Fgnengfpurx

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) Wir haben uns seitdem auf kommunaler Ebene mit zahlreichen Anträgen und Anfragen zum Thema positioniert und uns unter anderem dafür eingesetzt, dass wenigstens mit dem allseits gewünschten Umbau der Kriegsstraße zuerst begonnen wird. Auch im Landtag hat mich das Thema in den letzten Jahren immer wieder beschäftigt (Anträge, Anfragen, Pressemitteilungen usw.). (...)

Einheitliche und kostenlose Fahrradmitnahme im Nahverkehr der Bahn in Baden-Württemberg

Sehr geehrte Frau Dr. Splett,
Baden-...

Von: Nagba Znfybj

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) Ich setze mich deshalb für den Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur ein und befürworte eine einheitliche und kostenlose Fahrradmitnahme im ÖPNV (Bahnen und Busse). Dies deckt sich mit der Position meiner Partei. (...)

Werden Sie sich dafür einsetzen, dass die Kooperationsvereinbarung des Kultusministeriums mit der Bundeswehr vom 4.Dezember 2009 schnellstmöglich...

Von: Qe. Qvex Unezfra

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) die Frage kann ich klar mit "ja" beantworten. Ich habe mich bereits im Januar 2010 in einem Landtagsantrag für eine Aufkündigung der Kooperationsvereinbarung mit der Bundeswehr eingesetzt ( siehe http://www.landtag-bw.de/wp14/drucksachen/5000/14_5759_d.pdf ) und werde mich auch nach der Wahl in diesem Sinne engagieren. (...)

1.Welche Meinung haben Sie zu einer einheitlichen, kostenlosen und zeitlich nicht begrenzten Fahrradmitnahme im ÖPNV in Baden-Württemberg?...

Von: Puevfgbs Zrabyq

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) auch ich kombiniere gerne die öffentlichen Verkehrsmittel mit dem Radfahren. Im Sinne einer umweltverträglichen Mobilität halte ich eine generelle und kostenlose Fahrradmitnahmemöglichkeiten im ÖPNV für wichtig. Wir Grünen wollen landesweit gültige Regelungen zugunsten der RadfahrerInnen einführen und die Kapazitäten für die Fahrradmitnahme in Bussen und Bahnen erhöhen. (...)

Werden Sie sich für eine gentechnikfreie Landwirtschaft in Baden-Württemberg einsetzen?

Von: Qe. Qvex Unezfra

Antwort von Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) Diese Frage kann ich ganz klar mit JA beantworten. Ich möchte Agrogentechnik weder auf dem Acker noch auf dem Teller und setze mich für eine umweltverträgliche und gentechnikfreie Landwirtschaft ein. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.