Dirk Niebel
FDP

Frage an Dirk Niebel von Crgre Zrvre bezüglich Gesundheit

10. September 2005 - 12:26

Sehr geehrter Herr Niebel,

warum möchte die FDP nicht, dass jemand mehr als 4 Apotheken führen soll und welche Existenzberechtigung haben die Kassenärztlichen Vereinigungen?

Frage von Crgre Zrvre
Antwort von Dirk Niebel
12. September 2005 - 13:39
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 1 Stunde

Sehr geehrter Herr Meier,

in der Arzneimitteltherapie kommt es mehr noch als in anderen Bereichen darauf an, dass sich die Patienten auf die Qualität der Produkte verlassen können, dass sie jederzeit Zugang zu den benötigten Arzneimitteln haben, dass sie qualifiziert beraten und betreut werden und dass sie nicht erst stundenlange Preisvergleiche anstellen müssen, um nicht zu viel zu bezahlen. All das gewährleisten die niedergelassenen Apotheken seit Jahren in hervorragender Weise. Es ist fraglich, ob die notwendige pharmakologische Betreuung der Patienten in der gewohnten Qualität aufrecht zu erhalten wäre, wenn der Mehrbesitz von Apotheken über das heutige Niveau hinaus ausgeweitet würde. Die selbständigen Apotheker stehen heute in einem starken Wettbewerb zueinander. Ob sich dieser Effekt bei einer Konzentration in Form von Apothekenketten verstärken würde, ist zumindest zweifelhaft. Auf jeden Fall müsste dann auch die Arzneimittelpreisverordnung aufgehoben werden. Anderenfalls würden Apothekenketten lediglich ihren Gewinn steigern ohne das an die Patienten weiterzugeben. Man müsste in diesem Fall allerdings auch damit leben, dass jemand im Krankheitsfall erst einmal einen Preisvergleich anstellen muss, bevor er ein Arzneimittel kauft. Krankenkassen würden in diesen Fällen sicherlich dazu übergehen, nur noch den niedrigsten Preis für ein Arzneimittel in der Region zu erstatten. Ob man das positiv bewerten will ist zumindest zweifelhaft. Wenn das von der FDP vorgeschlagene Konzept eines weitgehend privatisierten Krankenversicherungsmarktes umgesetzt würde, gäbe es keinen Raum mehr für Kassenärztliche Vereinigungen. So lange das jetzige Krankenversicherungssystem jedoch beibehalten wird, haben die Kassenärztlichen Vereinigungen nach wie vor eine wichtige Funktion. So sind sie z. B. zentraler Ansprechpartner in Fragen der Qualitätssicherung. Sie gewährleisten zudem eine flächendeckende, qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung der Bevölkerung.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Niebel