Frage an Dieter Peter Jahr von Znexhf Xyvatyre bezüglich Europa

02. März 2019 - 14:03

Sehr geehrter Herr Jahr,

wie stellen sie sich die Umsetzung der EU-Urheberechtsreform vor?

Laut des Richtlinientextes muss mit allen Urhebern eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen werden.

Was sind den alle Rechteinhaber? Der gesamten Erde? So etwas ist doch unmöglich. In Deutschland beispielsweise ist schon jede Person die Fotos machen kann ein Rechteinhaber.

Genauso unmöglich ist es, eine Datenbank aller geschützten Werke der Erde für eine Erkennungssoftware einzurichten. Aber anders würde sich diese Software nicht realisieren lassen.

Denn wenn man Inhalte (beispielsweise Fotos) hochladen kann, ist es erst mal vom reinen technologischen Standpunkt möglich, alle Fotos die existieren hochzuladen. Eine entsprechende Erkennungssoftware ließe sich nur einrichten, wenn alle geschützten Fotos der gesamten Erde hinterlegt wären. So etwas ist einfach nicht umsetzbar! Selbst für Facebook und Google nicht!
Dies gilt für alle Arten von Inhalten, einschließlich Texten und Videos.

Meiner Meinung nach ist dann noch die einzige Möglichkeit, die soziale Onlineplattformen in Europa haben, zu schließen.

Mit freundlichen Grüßen

Znexhf Xyvatyre

Frage von Znexhf Xyvatyre
Antwort von Dieter Peter Jahr
04. März 2019 - 09:22
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 19 Stunden

Sehr geehrter Herr Xyvatyre,

ich weise Sie gern darauf hin, dass ich mich dazu entschieden habe auch in dieser Legislaturperiode "Abgeordnetenwatch" grundsätzlich nicht zu nutzen. Nichtsdestotrotz stehe ich für Fragen gern zur Verfügung. Daher möchte ich Sie bitten, direkt mit mir über meine Emailadressen ( peter.jahr@europarl.europa.eu oder europabuero@peter-jahr.de ) Kontakt aufzunehmen.
Weiterhin besteht natürlich die Möglichkeit mit mir ein persönliches Gespräch zu führen. Wenden Sie sich dazu bitte an mein Büro in Burgstädt. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie auf meiner Homepage: www.peter-jahr.de.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Peter Jahr, MdEP