Cornelia Seibeld
CDU
Profil öffnen

Frage von Snovraar Geätre an Cornelia Seibeld bezüglich Soziales

# Soziales 19. Dez. 2015 - 18:32

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Cornelia Seibeld,

Uns allen ist bewusst, wie schwerwiegend die Unterbringung von Flüchtlingen weltweit und insbesondere auch in Berlin ist.
In den Zelten, Container und anderen Unterbringungsorten fehlen oftmals die Vorkehrungen zur Beheizung, da die Möglichkeiten nicht gegeben sind.
Was würden Sie vorschlagen, um dieses Problem zu ändern und allen Flüchtlingen eine beheizten Ort zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen
Fabienne Träger, 16 Jahre

Von: Snovraar Geätre

Antwort von Cornelia Seibeld (CDU) 21. Dez. 2015 - 10:21

Sehr geehrter Herr Träger,

haben Sie Dank für Ihre Frage.
Mir ist nicht bekannt, dass es in Berlin Flüchtlingsunterkünfte gibt, die nicht beheizt sind.
Zeltstädte gibt es nicht mehr und die Container sind letztlich mobile Bauten, die über eine
volle Infrastruktur im Sinne der Sanitäranlagen verfügen, insoweit kaum von einem "normalen" Wohnhaus zu unterscheiden.

Sofern Sie die Situation vor dem LaGeSo ansprechen, ist diese ganz sicher unbefriedigend. Allerdings handelt es sich bei den dortigen Zelten und Bussen ja um keine Unterbringung, sondern um Möglichkeiten zum Warten auf einen Termin.

Ich hoffe, Ihre Frage soweit beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Seibeld