Christoph Hörstel
Deutsche Mitte
Profil öffnen

Frage von Gvz Abyyre an Christoph Hörstel bezüglich Finanzen

# Finanzen 21. Sep. 2013 - 12:49

Sehr geehrter Herr Hörstel,

erstmal vielen vielen Dank für Ihr politisches Engagement! Sie sind ein echter Lichtblick im dunklen Tunnel. Vor allem, wenn man sieht, was sich in Deutschland alles als "Alternative" verkauft...

Ich habe Ihre Inhalte mit großem Interesse gelesen. Jedoch stellt sich mir die Frage der Finanzierung. Da Sie in vielen Ministerien deutliche Mehrausgaben benötigen.

Nun meine Frage:
Ist Ihnen die Natürliche Wirtschaftsordnung nach Silvio Gesell ein Begriff? Möchten Sie ein ähnliches Finanz- und Währungssystem durchsetzen? Forderungen, wie die nach der Abschaffung des Zinses, gehen zumindest in die Richtung des "Freigeldes" nach Gesell. Jedoch erwähnen Sie nicht beispielsweise die direkte Staatsfinanzierung durch die Zentralbank. Ist dies ein denkbarer Schritt für Sie?

Ich denke, dass nach Gesells Theorie viele Forderungen von Ihnen sehr leicht zu finanzieren wären. Sollten Sie jedoch eine andere Möglichkeit sehen, Ihre Ausgaben zu refinanzieren, wäre ich sehr interessiert.

Zum Schluss möchte ich Sie noch fragen, wie man sich in Ihrer Partei engagieren kann?

Viel Erfolg für Ihre Direktkandidatur!

Mit freundlichen Grüßen,

Tim Noller

Von: Gvz Abyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.