Christoph Bergner
CDU

Frage an Christoph Bergner von Urvxr Ebtnyy bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

23. September 2015 - 07:50

Sehr geehrter Herr Bergner,

ich lebe in Berchtesgaden, bis 1990 in Dessau.
Hier wähle ich seit dieser Zeit CSU, verfolge aber aufmerksam die Ereignisse in meiner alten Heimat.
Rechtsystem und Ordnungsmacht, nicht nur in Sachsen Anhalt, scheinen mir längst nicht mehr mächtig, sie sind überlastet und viel zu schlecht besetzt. Ich befürchte Anarchie.

..."AfD-Chefin Petry hat beim Asylthema die Merkel-Methode angewandt und Positionen anderer einfach übernommen...Frauke Petry konnte ungeschützt das aussprechen, was sich eine große Mehrheit im Lande denkt und jeder für sich in die Kategorie ´gesunder Menschenverstand´ einordnet, aber nicht mehr laut zu sagen traut...
Unter dem Diktat einer ´Sprachpolizei´, wie es Helmut Markwort im ´Focus´ treffend formuliert hat, haben nur noch die Träger der Willkommenskultur eine Chance, medial freundlich wahrgenommen zu werden. Die große schweigende Mehrheit, die wir alle noch brauchen werden, damit wir diese Herausforderung meistern, ohne dass uns die Gesellschaft auseinanderbricht, hat sich resigniert zurückgezogen. Aber das Wasser kocht noch, auch wenn ein Deckel drauf gelegt wurde. Da wird ein Ventil gesucht, das spätestens mit der nächsten Bundestagswahl gefunden ist: ´Wir wissen, was wir wählen, und das ist das erste Mal seit der Wende keine der etablierten Parteien und auf keinen Fall mehr Frau Merkel´, sagt mir ein älteres Ehepaar. Ihre Aussagen decken sich mit vielem, was die Koalitionsfraktionen oder die Ministerpräsidenten jetzt vereinbart haben..."
Quelle: https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/merkels-ritt-rasierklinge-065300450.html

Herr Bergner,
Warum senden die Kanzlerin und die CDU nach innen, an das eigene Volk, kein Signal, dass dieser Staat noch wehrhaft ist? Konsequente Abschiebungen wären ein solches Signal oder ein Asylrecht, das kurzen Prozess mit Asylbewerbern erlaubt, die kriminell und straffällig geworden sind, dadurch ihr Aufenthaltsrecht in Deutschland verwirkt haben???
Ich habe Angst um mein Land!

Frage von Urvxr Ebtnyy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.