Portrait von Christian Magerl
Christian Magerl
DIE GRÜNEN

Frage an Christian Magerl von Irebavxn Mrhf bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

04. September 2008 - 19:15

Sehr geehrter Herr Dr. Magerl,

ich schreibe Aufgrund eines persönlichen Zwiespalts.
Da ihre Partei ja grundsätzlich gegen Gentechnik ist, würde mich sehr ihre persönliche Haltung als Biologe dazu interessieren. Mir erscheint es aus dieser Position heraus eher schwierig jegliche gentechnische Möglichkeiten abzulehen, da sich diese in Forschung sowie Artenschutz etc. profiliert haben und auch an der hiesigen Universität praktiziert wird.

mit freundlichen Grüßen

Veronika Zeus

(Biologiestudentin)

Frage von Irebavxn Mrhf
Antwort von Christian Magerl
12. September 2008 - 13:55
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche

Sehr geehrte Frau Zeus,

vielen Dank für Ihre Frage. Wir Grüne haben zur Gentechnik ein differenziertes Verhältnis. Wir lehnen sinnvolle Forschung mit gentechnischen Methoden nicht grundsätzlich ab. Wir lehnen allerdings aus guten Gründen die Agro-Gentechnik ab. Dies ist eine nicht beherrschbare Technologie. Als Freiland-Biologe unterstütze ich diese Position in vollem Umfang. Das Risiko der Auskreuzung oder der Ausbreitung von gentechnisch manipulierten Pflanzen ist viel zu groß. Ökologischer Landbau oder die Produktion von Honig werden dadurch stark eingeschränkt.

Viele Grüße

Christian Magerl