Christian Lindner

| Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Jahrgang
1979
Wohnort
Meerbusch
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaft, des Öffentlichen Rechts und der Philosophie
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Fraktionsvorsitzender
Parlament
Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Wahlkreisergebnis
11,6 %
Wahlkreis
Rheinisch-Bergischer Kreis II

Über Christian Lindner

Geboren am 7. Januar 1979 in Wuppertal; verheiratet.
Abitur 1998. Hauptmann d.R., Studium der Politikwissenschaft,
des Öffentlichen Rechts und der Philosophie an der Universität Bonn
(Magister Artium). 1997 bis November 2004 in der Werbebranche
selbstständig. Herausgabe von Fachbüchern. Daneben zeitweilig
Geschäftsführer einer Agentur für Unternehmenskommunikation und
Teilhaber eines Internet-Unternehmens in Köln.
Mitglied der FDP seit 1995. Seit 1998 Mitglied des
NRW-Landesvorstandes der FDP. November 2004 bis Februar 2010
Generalsekretär der FDP-NRW, Dezember 2009 bis Dezember 2011
Generalsekretär der FDP. Seit Dezember 2013 FDP-Bundesvorsitzender.
Seit Mai 2012 Vorsitzender des Landesverbandes NRW der FDP und der
FDP-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen. Oktober 2009 bis Juli
2012 Mitglied des Deutschen Bundestages.
Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen vom 2. Juni
2000 bis 18. November 2009 und seit 31. Mai 2012.

# Arbeit 26Mär2017

Sehr geehrter Herr Lindner,

seit mehr als 20 Jahren arbeite ich als Berufsbetreuerin. Mein Betreuungsbüro unterhalte ich mit Kollegen in...

Von: Marita Kroll

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Die Debatte um die Erhöhung der Betreuervergütung auf Bundeseben verfolgen wir intensiv. Grundsätzlich sind wir für eine Veränderung offen, die die Arbeit der Berufsbetreuer finanziell ausreichend und angemessen anerkennt - denn auch von uns Freien Demokraten wird eine Anpassung der seit 2005 unveränderten Betreuervergütungen als notwendig erachtet. (...)

Sehr geehrter Herr Lindner,

zu vielen Zukunftsthemen, allen voran Bildung und Digitales, hat die FDP in umfangreichen Konzepten dargelegt,...

Von: Martin Bergerhausen

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Die FDP ist für eine Förderung umweltfreundlicher Fahrzeugkonzepte - diese muss aber technologie-neutral ausgestaltet werden. Das Ziel muss sein, Schadstoffemissionen und die Abhängigkeit von begrenzten Ressourcen zu verringern, aber nicht mit der Förderung einer konkreten Fahrzeugtechnik und schon gar nicht mit einem Verbot von Verbrennungsmotoren. (...)

Sehr geehrter Herr Lindner,
Gruß zuvor!

Die FDP hat das Thema Digitalisierung entdeckt. Auf Anraten meiner Ehefrau, die Ihnen vor...

Von: Roland Heuermann

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Zum Thema Privatisierung habe ich erst kürzlich vorgeschlagen, den Bundesanteil an der Deutschen Post zu veräußern, um den Erlös in Glasfaser-Infrastrukturen zu investieren. Denn leistungsfähige Infrastrukturen sind die Grundlage für digitalen Fortschritt. (...)

Sehr geehrter Herr Lindner,

als Wermelskirchener mit Neusser Wohnsitz werden Sie über die katastrophale Verkehrssituationund dringenden...

Von: Bernd Wiesjahn

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Ihre Einschätzung, dass aufgrund der katastrophalen Verkehrssituation rund um die Leverkusener Rheinbrücke der A1 dringender Handlungsbedarf besteht, teile ich voll und ganz. Daher ist es auch zu begrüßen, dass der Bund bereits eine Baufreigabe über 740 Millionen erteilt hat, obwohl die rot-grüne Landesregierung bisher noch gar kein vollziehbares Baurecht für das Projekt geschaffen hat. (...)

Hallo Christian,

ich beziehe mich auf deine Antwort zu meiner Frage vom 8.12. über die Ehemöglichkeit von Brüdern und die Mehrfachehe....

Von: Alex Weber

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Lieber Christian,

ich lebe mit meinem Bruder zusammen, ich arbeite und er kümmert sich um den Haushalt. Inszest begehen wir nicht. Obwohl...

Von: Alex Weber

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Die (menschenrechtliche und verfassungsgerichtliche) Rechtsprechung ist im Kontext des Inzestverbotes bisher einheitlich. So hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) entschieden, dass das in § 173 StGB enthaltene strafbewehrte Inzestverbot mit der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) vereinbar ist. (...)

# Soziales 7Dez2016

Sehr geehrter Herr Lindner,

meine Frage richtet sich an die Rentenpolitik. Wie würden Sie diese als FDP gestalten um Altersarmut...

Von: Markus Remus

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Unter anderem haben wir dort auch das Problem der Altersarmut aufgegriffen. Nach unserer Auffassung muss sichergestellt sein, dass sich private Altersvorsorge immer lohnt. (...)

# Sicherheit 27Okt2016

Sehr geehrter Herr Lindner,

ich wollte Sie einmal fragen, was Sie und die FDP gegen den leider offenbar zunehmenden Islamismus in NRW...

Von: Tom Orden

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Vorweg: Wir sind uns einig, dass wir Islamismus als politischer Ideologie und religiösem Fanatismus, die im Widerspruch zu unseren gesellschaftlichen Werten stehen, entschieden entgegentreten müssen. Dabei muss aber zwischen Islam und Islamismus unterschieden werden. Auch steht das Recht auf freie Religionsausübung nicht infrage. (...)

# Soziales 14Sep2016

Guten Tag Herr Lindner,

Es gab mal einen richtig guten FDP-Politiker mit Namen Jürgen Möllemann,
denkt die heutige FDP mal daran...

Von: Somen Eckerle

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Jürgen W. Möllemann hat als Bundesbildungsminister viel bewirkt - auch heute steht die Bildungspolitik bei uns ganz vorne. (...)

# Gesundheit 8Aug2016

Nun da die Erfolge dem Gesetz Recht geben und man in NRW auch als Nichtraucher die Gastronomie genießen kann, würden Sie bzw. die FDP-...

Von: Dietmar Toux

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) für die FDP stand nie zur Debatte, dass Restaurants rauchfrei sein sollten. Genauso verhält es sich mit Krankenhäusern, Bahnhöfen, Kindergärten etc. (...)

Sehr geehrter Herr Lindner,

es war ja die FDP, die bis 2013 die Einführung des sogenannten Tarifeinheitsgesetzes verhindert hatte. Dieses...

Von: Michael Kanellos

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) wir wollen zunächst die Rechtsprechung abwarten. Danach werden wir die Lage erst wieder seriös bewerten können. (...)

# Internationales 12Mai2016

Sehr geehrter Herr Lindner,

gerade las ich, dass die FDP für einen ´Austritt Griechenlands aus dem Euro´ sei - Sie wurden diesbezüglich...

Von: Michael Kanellos

Antwort von Christian Lindner (FDP)

(...) Seit dem vergangenen Jahr setzen wir deshalb auf einen Grexit mit Schuldenschnitt bei gleichzeitigem Verbleib in der EU. Ich habe seit Mai 2015 dazu zahlreiche Interviews gegeben, die Sie auf meiner Website finden. (...)

%
90 von insgesamt
95 Fragen beantwortet
22 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.