Fragen und Antworten

Frage an
Christian Dürr
FDP

(...) Bei denen, die nicht registriert sind bzw. sich bei einer Erkrankung auch nicht registrieren wollen, soll es bei Strafe verboten sein, Organe/Gewebe als Therapie zu verabreichen oder auch zu entnehmen. Dies kommt all den Menschen zugute, die befürchten, im bewußtlosen Zustand nicht widersprechen zu können und nach einer OP mit fremden Organen/Geweben aufzuwachen. (...)

Gesundheit
19. Juli 2019
Diese Frage wurde noch nicht beantwortet
Frage an
Christian Dürr
FDP

(...) Stand heute macht sich das Rettungsfachpersonal nach BtmG und HeilprG strafbar, wenn es den Patienten adäquat versorgen möchte, obwohl Opiate Bestandteil der Ausbildung sind und vom Notfallsanitäter beherrscht werden sollen. (...)

Gesundheit
05. Mai 2018

(...) Dennoch sehe ich, dass die Verwendung von Opiaten in der Notfallmedizin in Einzelfällen durchaus notwendig sein kann. Bei starken Schmerzen etwa sollten Notfallsanitäter Opiate an Patienten geben dürfen, wenn nicht davon ausgegangen werden kann, dass ein Arzt oder Notarzt innerhalb einer Zeitspanne von fünf Minuten nach Eintreffen des Notfallsanitäters bei dem Patienten sein kann um die weitere Behandlung zu übernehmen. (...)

Frage an
Christian Dürr
FDP

(...) Sehr geehrter Herr Dürr, Cannabiskonsumenten werden im Führerscheinrecht diskriminiert - mit erheblichen Folgen für Beruf und Sozialleben. Setzten Sie sich für eine Gleichbehandlung von Alkohol und Cannabis im Straßenverkehr ein?

Inneres und Justiz
17. Dezember 2017

(...) Für uns Freien Demokraten gilt es nun zu prüfen, ob wir die teilweise Ungleichbehandlung in Zukunft auflösen sollten. Es empfiehlt sich, gegebenenfalls einheitliche Werte für die verwaltungsbehördliche Anwendung rechtsverbindlich festzulegen, um in diesem Bereich Rechtssicherheit zu schaffen und die Kosumentinnen und Kosumenten von THC nicht gegenüber den Konsumentinnen und Konsumenten von Alkohol schlechter zu stellen. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Datum/ Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Universum AG
Berlin
Deutschland
Mitglied des Aufsichtsrates
Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Digitale Agenda, Wirtschaft
24.10.2017
Bundesverband der Unternehmervereinigungen e.V. (BUV)
"Berlin"
Deutschland
Mitglied des Beirates
Wirtschaft
24.10.2017
Antenne Niedersachsen GmbH & Co. KG
Hannover
Deutschland
Mitglied des Programmbeirates
Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien
24.10.2017
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
"Bonn"
Deutschland
Mitglied des Verwaltungsrates
Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen
24.10.2017

Über Christian Dürr

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Diplom Ökonom
Geburtsjahr
1977

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Niedersachsen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis:
9,00 %
Wahlliste:
Landesliste Niedersachsen
Listenposition:
1

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: FDP
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis:
9,00 %
Wahlliste:
Landesliste Niedersachsen
Listenposition:
1

Abgeordneter Niedersachsen
2013 - 2017

Fraktion: FDP
Wahlkreis: Oldenburg-Land
Wahlkreis:
Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis:
5,98 %
Listenposition:
4

Kandidat Niedersachsen
2013

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Oldenburg-Land
Wahlkreis:
Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis:
5,98 %
Listenposition:
4

Abgeordneter Niedersachsen
2008 - 2013

Fraktion: FDP
Wahlkreis: Oldenburg-Land
Wahlkreis:
Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis:
11,20 %
Listenposition:
6

Kandidat Niedersachsen
2007

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Oldenburg-Land
Wahlkreis:
Oldenburg-Land
Wahlkreisergebnis:
11,20 %
Listenposition:
6