Portrait von Carsten Lübbert
Carsten Lübbert
FREIE WÄHLER
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Carsten Lübbert zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Carsten Lübbert von Karl-Heinz M. bezüglich Wirtschaft

Hallo Herr Lübbert,
Windkraft ist mit ca. 7 % und Solarenergie mit ca. 0,7 % an der Stromversorgung unseres Landes beteiligt. Diese Energieerzeugung lohnt sich nicht einmal mit massiver Subventionierung. Will Ihre Partei hier auch den Bürgern Sand in die Augen streuen und uns weismachen dass der Wohlstand unseres Landes sowie Arbeitsplätze nur mit dem Ausbau dieses Energiezweiges erhalten werden können?

Frage von Karl-Heinz M. am
Thema
Portrait von Carsten Lübbert
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 50 Minuten 9 Sekunden

Sehr geehrter Herr Mickley,

der Anteil der regenerativen Energien an der Gesamtstromversorgung ist noch kein Indiz für ihren Wirkungsgrad. Ich stimme aber vollends mit Ihnen überein, dass die Effizienz dieser Energiegewinnung, gerade auch in Hinblick auf die Gesamtenergiebilanz solcher Anlagen, stark überschätzt wird.

Vom Flächenverbrauch und der gewöhnungsbedürftigen Optik einmal ganz abgesehen. Meines Erachtens nach muss die staatliche Förderung für neue (und das sind nicht nur regenerative) Energieerzeugungsformen in die Erforschung und nicht in die Subventionierung der Produktion gehen.

Die angeblich neu geschaffenen Arbeitsplätze in den regenerativen Bereichen sind nur aufgrund starker staatlicher Förderungen möglich und somit Augenwischerei. Ein volkswirtschaftlicher Gewinn aus regenerativen Energien ist bisher nicht absehbar. Leider wird zu diesem Thema nur selten mit überprüfbaren Zahlen und viel mit Emotionen argumentiert.

Mit freundlichen Grüßen,

Carsten Lübbert