Burkhardt Müller-Sönksen
FDP
Profil öffnen

Frage von Owöea Yrzxr an Burkhardt Müller-Sönksen bezüglich Finanzen

# Finanzen 05. Juni. 2009 - 00:27

Sehr geehrter Herr Müller-Sönksen,

ich interessiere mich für Ihr Steuermodell (eventuell ein Kreuz bei der Bundestagswahl). Bei einem Brutto-Arbeitslohn von 30.000 € kommt man bei Steuerklasse 1, keine Kinder, keine Kirche auf folgende Summen:

Brutto-Arbeitslohn: 30.000,00 € (100 %)
Lohnsteuer: 4.608,00 € (15,36 %)
Solidaritätszuschlag: 253,44 € (0,85 %)
Krankenversicherung: 2.460,00 € (15,5 + 0,9 % / 2)
Pflegeversicherung: 367,50 € (2,45 % / 2)
Rentenversicherung: 2.985,00 € (9,95 %)
Arbeitslosenversicherung: 420,00 € (1,40 %)
Netto-Arbeitslohn: 18.906,06 € (63 %)

Wie würde sich bei Ihrem Modell der Steuerreform die Tabelle und Summen zusammensetzen, wie hoch wäre dann der Nettolohn? Können Sie mir das kurz erklären?

Brutto-Arbeitslohn: 30.000,00 (100 %)
Lohnsteuer: x,xx € ( %)
Solidaritätszuschlag: x,xx € ( %)
Krankenversicherung: x,xx € ( %)
Pflegeversicherung: x,xx € ( %)
Rentenversicherung: x,xx € ( %)
Arbeitslosenversicherung: x,xx € ( %)
Netto-Arbeitslohn: x,xx € ( %)

Ich freue mich über Ihre Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen!

Von: Owöea Yrzxr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.