Birgit Kilian
SPD
Profil öffnen

Frage von Qvrgzne Oeraare an Birgit Kilian bezüglich Schulen

# Schulen 08. Juli. 2019 - 18:46

Hallo Birgit,
du setzt dich für eine Erneuerung des Schulsystems in Sachsen ein. Länger zusammen lernen und Chancengleichheit sollen im Vordergrund stehen. Das jedes Kind vom Elternhaus andere Vorraussetzungen mitbringt wird sich dadurch nicht ändern.
Ich halte es für wichtig, Schule auch für Eltern erlebbarer zu machen. Hausaufgaben, wenn überhaupt notwendig, sollen keine Aufgaben für die Eltern sein. Denn hier fängt, gerade in den unteren Klassen der Unterschied schon an, verbunden mit einer Note fürs Kind, die das Kind über oder unterbewertet.
Wie weit ist die Initiative für ein neues Schulsystem?
Liebe Grüße
Qvrgzne Oeraare

Von: Qvrgzne Oeraare

Antwort von Birgit Kilian (SPD) 09. Juli. 2019 - 15:56
Dauer bis zur Antwort: 21 Stunden 10 Minuten

Hallo Dietmar,

herzlichen Dank für Deine Fragen.

ich beginne mit der positiven Nachricht: Unser Volksbegehren 'Länger gemeinsam lernen' für die Gemeinschaftsschule in Sachsen hat weit mehr als die geforderten 40.000 Unterschriften erhalten. Das ist ein deutliches Signal, dass viele Sachsen ein Umdenken in der Bildungspolitik wünschen.

Auf Deine Frage, wie erhöhe ich die Chancengleichheit für die Schülerinnen und Schüler, sage ich, dass der Ganztag ohne Hausaufgaben für mich der richtige Weg ist. So haben alle Kinder und Jugendlichen unabhängig von der Zeit und vom Bildungsgrad ihrer Eltern die gleichen Chancen. Um die Eltern dennoch stärker an den Bildungsort Schule zu binden, wären verbindliche Lernstandsgespräche mit den Lehrern, Eltern und Schülern eine Möglichkeit. Darüber hinaus sollten Eltern viel aktiver in das Schulleben eingebunden werden, über Feste, Ganztagsangebote, demokratische Mitwirkung und auch über Felder der Berufsorientierung.

Ich hoffe, mit diesem kurzen Abriss, Deine Fragen beantwortet zu haben.

Viele Grüße
Birgit