Bernhard Suttner
ÖDP
Profil öffnen

Frage von Sybevna Qratyre an Bernhard Suttner bezüglich Energie

# Energie 26. Sep. 2008 - 18:22

Sehr geehrter Herr Vorsitzender Bernhard Suttner (ödp),

Sie haben ein öffentliches Mandat.

Was halten Sie von Ökostrom und können Sie die Produkte der
www.Stromrebellen.de empfehlen?

Mit freundlichen Grüßen

Florian Dengler

Von: Sybevna Qratyre

Antwort von Bernhard G. Suttner (ÖDP)

Sehr geehrter Herr Dengler,

mit dem Wechsel zu einem zertifizierten Ökostromanbieter kann wirklich jede(r) sofort und wirksam in den Strommarkt eingreifen. Die von Ihnen erwähnten "Stromrebellen" sind da nur eine von mehreren seriösen Anbietern. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich als Vorsitzender einer Partei, die strikt das Konzept der absoluten Unabhängigkeit von Firmen und Lobbyverbänden einhält, keine Empfehlungen für eine bestimmte Firma abgeben will. Aber eines ist ganz klar: Die Kündigung der Verträge mit den Atomstrom- und CO2-Konzernen und der schnell Wechsel zu einem zertifizierten Ökostromanbieter ist meines Erachtens Bürgerpflicht. Außerdem ist der Wechsel problemlos und die Kosten sind kaum spürbar - vor allem wenn man gleichzeitig den Stromverbrauch durch Einsparung und effizientere Geräte senkt.

Beste Grüße
Bernhard Suttner

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.