Portrait von Beatrix von Storch
Beatrix von Storch
AfD

Frage an Beatrix von Storch von Oevtvggr Fpuarvqre bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

12. August 2013 - 10:39

Sehr geehrte Frau von Storch,
Frau Jochimsen, Bundestagsabgeordnete der "LINKEN" (wie vorher schon Herr Koschyk (CSU) und Frau Tillmann, (CDU)), antwortet Herrn Dipl. med. Meißner (Kandidat im Wahlkreis 196) seit über einem Jahr nicht auf Fragen zu den denkbaren finanziellen Einbußen der Staaten Spanien, Portugal und Italien infolge der dort - vermutlich in der Finanzverwaltung, konkret von wem auch immer - getroffenen Entscheidung, das System Scientology als gemeinnützig anzuerkennen, steuerlich zu begünstigen (Link 1). Wie stehen Sie als Finanzexpertin und ganz persönlich zu den gesellschaftlichen Zielvorgaben, den Grundwertentscheidungen, dem Menschenbild und den Methoden des Bandenbetrugs- und ("Clear-Germany"-/"Clear-Europe"-/"Clear-Planet"-) Weltverschwörungssystems Scientology, das sich in den USA bekanntlich vermittels konspirativer Maßnahmen (von Leuten des Privatgeheimdienstes Guardian Office, dann "Office of Special Affairs", vgl. Geschichte der "Operation Snow White http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Snow_White , Darstellungen des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg http://www.verfassungsschutz-bw.de/index.php?option=com_content&view=article&id=82&Itemid=125), auch Erpressung Verantwortlicher, durchgesetzt hat?

Was spräche ggf. gegen offene politische Aktivitäten und was gegen ein Verbot der Firma, deren Methoden Dr. Beckstein im vergangenen Jahr nachvollziehbar mit denen der Stasi verglich (min. 0:45 in "Das Auge von Scientology", 2) und deren Herrschaftssystem von Dr. KELTSCH bekanntlich als neue Form des Faschismus angesehen wurde (3)?

Gibt es schon nachlesbare Grundwert- Entscheidungen (Pro oder contra "Scientology"/CIAntology) Ihrer Partei oder verlegt dieselbe sich - warum?- auf´s "Abwarten"?

Mit frdl. Grüßen!
1)
http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_lukrezia_luise_jochimsen-575-37678--f325844.html#q325844
2) http://www.youtube.com/watch?v=mFcrF3mLwyU
3) http://www.ingo-heinemann.de/Muelltonnen.htm#Keltsch

Frage von Oevtvggr Fpuarvqre
Antwort von Beatrix von Storch
28. August 2013 - 07:37
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 1 Tag

Sehr geehrte Frau Schneider,

Scientology halte ich für eine gefährliche, nicht zu unterschätzende Organisation, der aber, Gott sein Dank, in Deutschland von Seiten der Gesellschaft, der Kirchen und des Staates, ein starker Wind entgegen bläst. Die AfD, die erst Anfang dieses Jahres gegründet wurde, hat sich mit dieser speziellen Thematik noch nicht auseinandergesetzt, ich habe aber keine Zweifel daran, dass dies in Ihrem Sinne in einer angemessenen Weise noch geschehen wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Beatrix von Storch