Frage an Armin Laschet von Qbebgurn OÖAVAT

05. Mai 2017 - 21:05

Sehr geehrter Herr Laschet,

wie gedenken Sie "Konkret" die Bildungspolitik zum Thema Inklusion in Kölner Grundschulen, bei ansteigenden Schülerzahlen, kleinen Klassenräumen, veralteten Schulgelände und Gebäude, sowie Lehrermangel und pädagogische Kräften, umsetzbar zu gestalten!!

Meiner Meinung nach( arbeite seit 8 Jahren als Integrationshilfe) wird die Umsetzung von Inklusion zu Lasten der pädagogischen Mitarbeiter/Lehrkräfte und auf den "Schultern" der Kinder ausgetragen.

Ich plädiere für GU-Klassen mit maximal 18 Kindern und einer Klassenlehrerin plus Sonderpädagogin somit kann für jedes Kind ein optional ausgerichteter Bildungsauftrag umgesetzt werden.

Frage von Qbebgurn OÖAVAT