Portrait von Anke Rehlinger
Anke Rehlinger
SPD

Frage an Anke Rehlinger von Yhxnf Znaa bezüglich Gesundheit

19. Oktober 2020 - 10:39

Hallo Frau Rehlinger,

ich muss seit Jahren die Beobachtung machen dass die Busse und Bahnen immer voller werden, aber seit Corona ist dies für die Gesnundheit auch ein Risiko, wieso werden in Saarbrücken nicht mehr Busse eingesetzt ? Überall sind (wie ich finde) sehr strenge Corona-Regeln, aber der ÖPNV macht so weiter wie in die letzten 20 Jahre.

Meine Frage lautet daher wie soll man die Corona-Regeln und einen wieteren möglichen Lockdown noch ernstnehmen, wenn Busse immer voller werden und die VVS wohl keinen Handlungsbedarf sieht ?!

Um Antwort wird gebeten.

MfG

Lukas ein besorgter Schüler

Frage von Yhxnf Znaa
Antwort von Anke Rehlinger
03. November 2020 - 11:05
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 1 Tag

Sehr geehrter Herr Mann,
lieber Lukas,

vielen dank für Ihre Nachricht, in der Sie Ihre Sorgen und Anregungen wegen überfüllter Schulbusse zum Ausdruck bringen.

Zunächst darf ich vorwegschicken, dass die Zuständigkeit für die Schülerbusverkehre im Saarland bei den ÖPNV-Aufgabenträgern und den Schulträgern, also insbesondere bei den Landkreisen und der Landeshauptstadt liegt. Dennoch möchte ich Ihnen direkt eine Antwort zukommen lassen.

Je nach Auslastung kann im ÖPNV das Abstandhalten nicht immer garantiert werden. Umso wichtiger ist das strikte Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Halten sich alle an die Regeln, ist das Fahren mit dem ÖPNV ein vertretbares Risiko, das wird auch von Virologen bestätigt.

Um dieses Risiko weiter zu reduzieren und die Schülerverkehre zu entzerren, greift das Verkehrsministerium den zuständigen Trägern mit zusätzlichen Bussen unter die Arme.

Bei Fragen zum Einsatz der Verstärkerbusse in Ihrer Kommune bzw. in Ihrem Landkreis empfehle ich Ihnen die Kontaktaufnahme mit der Landkreisverwaltung: https://www.kreis-saarlouis.de/Verkehr.htm?

Die Verantwortlichen für einen bedarfsgemäßen Einsatz der Busse sind und bleiben die ÖPNV-Aufgabenträger und die Schulträger. Das saarländische Verkehrsministerium übernimmt hier Kosten für zusätzliche Busse jedoch komplett – aus Verantwortung für das große Ganze. Wir wollen Vertrauen in seine Leistungsfähigkeit behalten, denn auch nach der Krise brauchen wir einen funktionierenden ÖPNV.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Anke Rehlinger, MdL