Angelika Hagedorn

| Kandidatin EU-Parlament 2014-2019
Angelika Hagedorn
Frage stellen
Jahrgang
1957
Wohnort
Münster
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Pädagogin
Ausgeübte Tätigkeit
Gemeindepädagogin, Verfahrenspflegerin
Bundesland

Bundesland: Bundesliste

Wahlkreisergebnis: 0,0 %

Parlament
EU-Parlament 2014-2019

EU-Parlament 2014-2019

Für Menschen aus neuen EU-Mitgliedsstaaten soll es längere Übergangsfristen geben, bevor sie in Deutschland arbeiten dürfen.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
von uns allen wird Mobilität und Flexibilität verlangt. Wenn wir die Idee von Europa ernst nehmen, dürfen wir es den Bürgern nicht zu schwer machen.
Soziale Mindeststandards sollen EU-weit eingeführt werden, z.B. Mindestlöhne und Kündigungsschutz.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Agrarsubventionen für Großbetriebe müssen deutlicher gesenkt werden.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Der Anbau und Verkauf von gentechnisch veränderten Lebensmitteln soll in allen EU-Mitgliedsstaaten grundsätzlich erlaubt sein.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Der Präsident der EU-Kommission soll direkt von den europäischen Bürgerinnen und Bürgern gewählt werden. 
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
auf diese Weise würde die Europapolitik für viele Menschen interessanter werden.
Durch Volksabstimmungen auf EU-Ebene sollen Bürgerinnen und Bürger mehr Mitentscheidungsrechte bekommen.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
so wird das Volk ernst genommen und trägt Mitverantwortung.
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetzesvorschläge machen können.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Wenn ein Land Finanzhilfen aus dem Europäischen Rettungsschirm erhält, muss es auch weiterhin strenge Sparauflagen erfüllen.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die Europäische Union soll die Möglichkeit erhalten, eigene Steuern zu erheben (z.B. eine Finanztransaktionssteuer).
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die Finanztransaktionssteuer soll ja den Hochfrequenzhandel an den Börsen eindämmen. Gefährlich wird es, wenn es nicht um einfache Aktien oder Anleihen geht, sondern mit Lebensmitteln an der Börse gehandelt wird. Das kann nämlich Auswirkungen auf die Preise beim Verbraucher haben.
Deutschland soll sich grundsätzlich an EU-Anleihen (Eurobonds) für Länder wie Griechenland beteiligen.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Atomkraft soll weiter ein wichtiger Bestandteil der Energieversorgung sein.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
die Zukunft ist die Solarenergie, erneuerbare Energien.
Aufgaben wie die Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung oder Müllabfuhr sollen privatisiert werden dürfen.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
diese Dinge sind ein Grundrecht und dürfen keinen Spekulationen ausgesetzt sein.
Die EU soll Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA aussetzen, bis die Abhöraktivitäten der NSA aufgeklärt sind.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Europaabgeordnete sollen ihre Nebeneinkünfte auf Euro und Cent offenlegen.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die Vorratsdatenspeicherung ist ein wichtiges Instrument zur Verbrechensbekämpfung.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Flüchtlinge sollen weiterhin von den EU-Ländern aufgenommen werden, in denen sie ankommen (also vor allem Italien, Spanien und Griechenland).
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die Daten von Bürgern und Unternehmen sollen im Internet gleichberechtigt übertragen werden (Netzneutralität).
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Wer auf Missstände von allgemeinem Interesse in einem Unternehmen oder einer Behörde hinweist (sog. Whistleblower), soll rechtlich geschützt werden.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht
# Sozialpolitik 23Mai2014

Wie steht die Familienpartei zu homosexuellen Partnerschaften und "Regenbogenfamilien"?

Von: Znegva Zvxbyrvg

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) vielen Dank für die Frage. Ich persönlich kenne " Regenbogenfamilien", den Kindern geht es sehr gut dort. Liebe und Vertrauen ist wichtig, sexuelle Orientierung irrelevant. (...)

# Europa 21Mai2014

(...) Als Fraktionsloser kann man im Europaparlament wenig erreichen. Falls Sie ins EU-Parlament einziehen, welcher Fraktion wollen Sie sich anschliessen? (...)

Von: Ibyxre Fpuzvq

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Die beiden ersten Kandidaten haben dazu eine Antwort gegeben. Auf jeden Fall würde ich mich kooperativ zeigen und keiner Fraktion das Leben schwer machen. (...)

# Sozialpolitik 20Mai2014

(...) wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen? (...)

Von: Envare Ybpxr

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Grundsätzlich bin ich für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Es ist darüber ja schon viel diskutiert worden. (...)

(...) bitte erläutern Sie Ihre Meinung zu G8 und der von vielen gewünschten Rückkehr zur 9-jährigen Gymnasialzeit. (...)

Von: Qbebgurr Pbrara

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Ich persönlich stehe dem Abitur nach 8 Jahren sehr kritisch gegenüber. Lernen braucht Zeit. (...)

(...) was sagen Sie zum momentanen Erziehermangel in Deutschland, der dazu führt, dass immer mehr ausländische Mitarbeiter, mit schwachen Deutschkenntnissen in Krippe und Kindergarten zu finden sind?

Von: Wryran Znyrxvahfvp

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Eine türkische Erzieherin ist beispielsweise ideal für türkische Kinder. Ich finde es gut, wenn Kinder zweisprachig aufwachsen. Bleiben wir mal bei dem Beispiel türkische Erzieherin. (...)

# Internationales 17Mai2014

(...) Liebe Angelica! Wann wird es möglich sein ohne Visabeschränkungen in Europa Freunde zu besuchen?

Von: Fgbabmuraxb Ryran

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Vielen Dank für die Frage. Leider bin ich in der internationalen Politik völlig unbedeutend, darum kann ich die Visapolitik nicht beeinflussen. (...)

16Mai2014

(...) Was wird die Familienpartei gegen die inhumane Asylpolitik unternehmen? Haben Sie schon konkrete Ideen? (...)

Von: Xneva Xenpug - Mvaa

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Auf diese Weise werden dann auch sozial benachteiligte Kinder gefördert. Es befremdet mich immer, wenn ich höre, ja.. (...)

15Mai2014

(...) durch nationale Gesetzgebung begünstigt, blüht in Deutschland der Menschenhandel mit Zwangsprostituierten vor allem aus Osteuropa. Halten Sie Gesetzesänderungen für erforderlich? (...)

Von: Znegvan Ehfg

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Ich spreche mich für das schwedische Modell aus,welches die Inanspruchnahme sexueller Dienstleistungen gegen Bezahlung unter Strafe stellt. Frauen dürfen nicht sexuell ausgebeutet werden. (...)

# Bürgerrechte 15Mai2014

(...) Letzten Di hielten wir eine Mahnwache gg diese Mißstände vor der Congreßhalle ab und waren auch bei der Stadtratssitzung zugegen , in der das Thema behandelt werden sollte...doch nach Abstimmung unter den Parteien , wurde alles fallengelassen , d.h. es interessiert sich keiner für unser Problem ....nun meine Frage: Was können wir als Bürger dagegen tun ?

Von: Zvxr Urpug

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Das EU-Parlament und Europarat fordern das Verbot des Sexkaufs: die Freier müssen bestraft werden! (...)

# Internationales 13Mai2014

wie denken Sie über die Eu mit Schottland?

Von: Cnhy Irynfdhrm

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Vielen Dank für Ihre Frage. Ich finde es wichtig, dass Schottland mit dem Vereinten Königreich verbunden bleibt. (...)

# Internationales 12Mai2014

Ich waere sehr an Ihren Auslandserfahrungen interessiert. (...)

Von: Qvrgevpu Eruareg

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Dinge werden einfach mal gemacht und nicht tausendmal hinterfragt. Ich wurde damals oft ausgelacht, weil ich nicht die rote Ampel überqueren wollte. Die Angst vor Strafe als Deutsche ist wohl doch tief verwurzelt. (...)

12Mai2014

(...) 3. In Europa werden viele Lebensmittelreste sinnlos vernichtet, statt diese Menschen in Armut zukommen zulassen, wie sehen Sie dies? (...)

Von: Wrebzr Xryyreznaa

Antwort von Angelika Hagedorn
FAMILIEN-PARTEI

(...) Die Überproduktion ist damit zu begründen, dass die Unternehmen einerseits ihre Gewinne maximieren und die Konsumenten andererseits lieber einen vollen Supermarkt haben, der einen Großteil wegwirft, anstatt einen leergefegten "DDR-Supermarkt", der unter falschen Einschätzungen zentral verwaltete. (...)

%
27 von insgesamt
27 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.