Jahrgang
1957
Wohnort
Münster
Berufliche Qualifikation
Dipl. Pädagogin
Ausgeübte Tätigkeit
Gemeindepädagogin
Liste
Bundesliste, Platz 81
Parlament
EU

EU

Der Austritt eines Mitgliedstaates aus der EU soll erschwert werden.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die EU muss sicherstellen, dass in Seenot geratene Menschen geborgen werden und europäische Häfen anlaufen dürfen.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Es soll eine Mindesthürde für den Einzug ins Europaparlament geben (Sperrklausel).
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Den kleinen Parteien wird es ohnehin schon sehr schwer gemacht. Selbst wenn sie einen Kandidaten im EU -Parlament haben, müssen sie erneut 4000 Unterstützungsunterschriften sammeln!
Die EU muss die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele in zukünftige Handelsabkommen integrieren.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Sozialleistungen vom deutschen Staat sollten nur Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft erhalten.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Die EU soll eine Steuer auf alle Finanzaktivitäten einführen (Finanztransaktionssteuer).
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die EU soll in den nächsten 20 Jahren keine neuen Mitgliedstaaten aufnehmen.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetze einbringen können.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die USA sind kein verlässlicher Partner mehr für die europäische Außen- und Wirtschaftspolitik.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Innerhalb der EU sollen alle Arbeitgeber ohne Einschränkung Arbeitnehmer*innen suchen dürfen.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Von uns allen wird Mobilität verlangt. So sollen auch ausländische Abschlüsse anerkannt werden.
EU-Subventionen soll es nur für nachhaltige Landwirtschaft geben.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Es soll keine einheitlichen europäischen Sozialstandards geben.
Position von Angelika Hagedorn: Neutral
In der Sicherheitspolitik sollen Entscheidungen nicht mehr an Einstimmigkeit gebunden sein.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die Listen für die EU-Wahlen sollen zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Das wäre natürlich wünschenswert, aber einen Zwang daraus zu machen, halte ich für problematisch.
Ein EU-weites Verbot von Einwegplastik ist nicht zielführend.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Auf EU-Ebene soll es eine Digitalsteuer für Konzerne wie Google oder Amazon geben.
Position von Angelika Hagedorn: Neutral
Zur Vermeidung von innereuropäischem Flugverkehr soll die EU in ein schnelles, europaweites Eisenbahnnetzwerk investieren.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Die automatisierte Prüfung von Inhalten beim Hochladen ist ein verhältnismäßiges Werkzeug, um Urheberrechtsverletzungen im Internet zu verhindern.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab
Alle EU-Abgeordneten müssen ihre Lobby-Aktivitäten öffentlich dokumentieren.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Es ist richtig, dass westeuropäische Staaten Gas über eine Ostsee-Pipeline direkt von Russland beziehen (Nord Stream 2).
Position von Angelika Hagedorn: Neutral
Europäische Unternehmen sollen bei öffentlichen Ausschreibungen Vorrang haben.
Position von Angelika Hagedorn: Stimme zu
Zum 18. Geburtstag sollen alle EU-Bürger*innen ein kostenloses Interrailticket erhalten.
Position von Angelika Hagedorn: Lehne ab

Über Angelika Hagedorn

Aufgestellt aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen.

Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 23Mai2019

Welches waren Ihrer Meinung nach die nach 1945 vorherrschenden Motive der US-Regierung dafür, Nachkriegsdeutschland (nach WK II) nicht wegen seiner Nazi-, KZ- und Kriegsverbrechen per Morgentau-Plan bestrafend zur Rechenschaft zu ziehen, sondern per Marshall-Plan, Care-Paketen und Rosinenbombern aufzupäppeln?

Von: Eravne Jrihxnavk

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Care-Pakete/ Rosinenbomber verbuchen Sie bitte unter lokale Trostpflaster und Sympathiewerbung; mögliche humanitäre Motive, wenn nicht gar ein schlechtes Gewissen angesichts der Zerstörung Deutschlands und der hungernden Menschen mögen nicht auszuschließen sein. (...)

Wie steht Ihre Partei zu der G5 Technologie?

Von: Hyevxr Serv

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Die ÖDP steht der 5G Technologie kritisch gegenüber. Die Frage nach der Gesundheitsschädlichkeit 5G muß noch geklärt werden. (...)

Bist Du für Inklusion von Menschen mit Einschränkungen mit Rechtsfolgen, falls weiterhin mehr oder weniger lediglich eine Pseudoinklusion behinderter Menschen stattfindet? (...)

Von: Xnguerva Znfhue

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) vielen Dank für die Frage. Genau wie die ÖDP befürworte ich ausdrücklich Inklusion. Aufgabe der Politik ist es, die Voraussetzungen dafür zu schaffen. (...)

(...) viele umweltbewusste Menschen wählen ja traditionell die Grünen. Worin sehen Sie die Unterschiede zwischen Grünen und ÖDP, die Ihrer Meinung nach für die ÖDP sprechen?

Von: Gvyzna Züyyre

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Auch hatte ich schon immer ein Herz für die kleinen Parteien. Ich finde, dass die ÖDP einfach konsequenter und glaubwürdiger ist. Die ÖDP nimmt z.B. keine Firmenspenden an. (...)

(...) Wenn es künftig um das Überspringen der 5 %-Hürde im Bund oder den Ländern geht ... würden Sie ein Bündnis aus "kleinen" Parteien befürworten, wenn: 1. (...)

Von: Tüagure Mvrgubss

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Um Ihre schwierige Frage mit den drei Voraussetzungen zu beantworten: nein, ich glaube nicht, dass es funktionieren würde. Dafür sind die Ansichten der vielen kleinen Parteien zu unterschiedlich. (...)

# Wirtschaft 21Mai2019

(...) Genauso verhält es sich doch auch mit dem E-Mobilitätshype. Warum gibt es keinen kostenlosen öffentlichen Verkehr? Warum wird der gesunde Radverkehr nicht verstärkt gefördert und beworben. (...)

Von: Whqvgu Cebgmr

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Hier sollte die Politik aber auch flexibler reagieren. Sogenanntes Mülltauchen darf nicht kriminalisiert werden. Manche foodsharing Intiativen scheitern auch durch große Bürokratie und sehr strenge Hygienevorschriften. (...)

Bist Du für Inklusion von Menschen mit Einschränkungen mit Rechtsfolgen, falls weiterhin mehr oder weniger lediglich eine Pseudoinklusion behinderter Menschen stattfindet? (...)

Von: Xnguerva Znfhue

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) vielen Dank für die Frage. Genau wie die ÖDP befürworte ich ausdrücklich Inklusion. Aufgabe der Politik ist es, die Voraussetzungen dafür zu schaffen. (...)

(...) was haltet ihr von den aktuellen versuchen, die kleinparteien in einer neuen partei und einem bundesverband zusammen zu fassen? hast du davon gehört? (...)

Von: Orawnzva evpugre

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Es treten zur Europawahl 41 Parteien an, darunter auch viele unbekannte Parteien. So schön es wäre, wenn sich alle "Sonstige" zusammenschließen, ich glaube nicht, dass es funktionieren würde. Ich war über 15 Jahre Mitglied der Familien-Partei und bin noch relativ neu in der ÖDP. (...)

Wie kann ich Deutschland Politik machen?

Von: Funuva Unsrm

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Zur Europawahl werden insgesamt 41 Parteien in Deutschland antreten. Sie können sich auch im Internet informieren oder hier bei abgeordnetenwatch die unterschiedlichen Parteiprogrogramme lesen. Dann schauen Sie einfach, wo Sie sich angesprochen fühlen. (...)

# Kultur 15Mai2019

Wie kann ich deutsch Kultur lernen?

Von: Funuva Unsrm

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Die deutsche Kultur lernen Sie am besten kennen, wenn Sie Ihren Bekanntenkreis und Freundeskreis bunt und vielfältig aufstellen. Besuchen sie unterschiedliche Kulturveranstaltungen, jetzt im Wahlkampf auch gerne politische Veranstaltungen. (...)

# Frauen 13Mai2019

(...) die Schrumpfung des Netzes von Geburtskliniken hat teils zu einer so gravierenden Unterversorgung geführt, dass es in Deutschland Areale von der Größe des Saarlandes gibt, wo Frauen keine stationäre Entbindungsmöglichkeit vorfinden. Das erzeugt lange Wege, damit Verkehr und greift in die Grundrechte der Frauen ein, die gerade bei Komplikationen oder in vielen Fällen bereits unter Wehen auf den Straßen unterwegs sein müssen. (...)

Von: Riryla Xevra

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...) Die Vergütung ist schlecht bei zu hohen Anforderungen. Hebammen tragen eine hohe Verantwortung, leisten Nachtarbeit und Schichtdienst. (...)

# Umwelt 13Mai2019

Laut Bundesnaturschutzgesetz, von 2009, §§ 8 - 11, haben alle Bundesländer ihre Ziele und Aufgaben des Natur- und Landschaftsschutzes, inklusive der Naturgüter Boden, Wasser, Klima, Luft, Kultur und inklusive der Landnutzungen, in Plänen der Landschaftsplanung darzustellen, und zwar auf Landesebene in Landschaftsprogrammen, auf der Regional- bzw. der Kreisebene in Landschaftsrahmenplänen und auf der kommunalen Planungsebene in Landschaftsplänen. (...)

Von: Gubznf Jrtznaa

Antwort von Angelika Hagedorn
ÖDP

(...)

%
31 von insgesamt
31 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.