Portrait von Angelika Glöckner
Angelika Glöckner
SPD
75 %
/ 12 Fragen beantwortet

E-Auto werden mit bis zu 9000 € subventioniert. Die Investition in eine Photovoltaikanlage (die Strom u. a. für E-Auto liefern kann) wird nicht subventioniert. Möchten Sie das ändern ?

Ich finde es für jemand, der sich nur ein gebrauchtes Auto leisten kann oder will schwer erträglich, dass Mitbürger, die über die finanziellen Mittel für ein neues Auto verfügen 9000 Euro dazubekommen, man aber anderseits für die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln gar nichts dazubekommt. Zum Vergleich: Eine Bahncard 100 2. Klasse kostet ca. 4200€, man könnte also 2 Jahre kostenlos Bahnfahren, einschließlich Fernverkehr! Ja, es gibt das 9 € Ticket, aber das ist zeitlich befristet, die Nutzungsdauer eines Autos ist viel länger.
Mitbürger, die über geeignete Dachflächen verfügen müssen bzgl. Investition in Vorleistung gehen, die Subventionierung über die EEG Umlage erfolgt ja über 20 Jahre und auch auf keinen Fall kostendeckend. Ich frage mich, wo der Strom für E-Auto herkommen soll ? Kohle->Ausstieg (richtigerweise), Atom->Ausstieg (auch richtig), Gas->teuer und von Lieferanten, von denen man unabhängig werden möchte, Dachflächen: bei weitem nicht alle genutzt !

Frage von Gerd S. am
Thema

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Angelika Glöckner informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Angelika Glöckner dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Angelika Glöckner
Angelika Glöckner
SPD