Frage an
Anette Kramme
SPD

werte fr. kramme,

werden sie es in dieser woche gut heissen dass sowohl im bundestag und im -rat eine privatisierung der bundesautobahnen stattfindet? gruß h. herzog

Verkehr
31. Mai 2017

(...) Uns Sozialdemokraten war aber nicht nur der Ausschluss von Privatisierungsoptionen wichtig, sondern auch die Zukunft der Beschäftigten, die gegenwärtig in den Straßenbauverwaltungen der Länder beschäftigt sind und künftig zum Bund wechseln sollen. Wir haben Kernforderungen der Gewerkschaften durchgesetzt, um die berechtigten Interessen der Beschäftigten zu schützen und eine leistungsfähige neue Organisation zu schaffen, die ein attraktiver Arbeitgeber wird. (...)