Andreas Mattfeldt
CDU

Frage an Andreas Mattfeldt von Pnfcne Fcrr bezüglich Familie

24. September 2009 - 16:33

Sehr geehrter Herr Mattfeld,

ich würde mich freuen, wenn Sie Zeit fänden, mir folgende Frage – notfalls mit einem kurzen Ja oder Nein – zu beantworten.
Seit Jahren ist eine Zentralisierung von Zuständigkeiten, Aufgaben und Kompetenzen in unserem Staat festzustellen. Das Resultat ist eine zunehmende Regelungsdichte und Bürokratie, eine Entmündigung von Bürgern und eine Entfremdung der Bevölkerung vom Staat.
Dabei dringt der Staat mehr und mehr in die Gestaltung des Privatlebens ein, was sich an der familienpolitischen Debatte ablesen lässt, die stets unter dem Vorzeichen des Misstrauens gegen Eltern geführt wird. Jüngster beunruhigender Vorstoß ist die Planung einer Kindergartenpflicht, die auch bei Teilen der CDU Anklang findet.

Meine Frag an Sie ist nun: Werden Sie sich für das Prinzip der Subsidiarität sowie für mehr Bürger- und Elternrechte einsetzen?

Mit freundlichen Grüßne,

Caspar Spee

Frage von Pnfcne Fcrr
Antwort von Andreas Mattfeldt
18. Oktober 2009 - 11:22
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 2 Tage

Sehr geehrter Herr Spee,

vielen Dank für Ihre Frage.allerdings bitte ich um Verständnis, dass ich  Ihnen diese nicht über abgeordnetenwatch.de beantworte.  Ich möchte Ihnen kurz erklären, warum ich an abgeordnetenwatch nicht teilnehme. Abgeordnetenwatch.de ist eine Plattform, die als selbsternannter Mittler zwischen Abgeordneten und Bürgern auftritt. Abgeordnetenwatch.de liegt die (unausgesprochene) These zu Grunde, dass Bundestagsabgeordnete sonst nicht ansprechbar oder gar abgehoben und für Anliegen der Bürger nur unter öffentlichem Druck zugänglich seien. Ich habe für mich als direkt und demokratisch gewählten  Abgeordneten den Anspruch, ohne einen Vermittler für Sie persönlich ansprechbar zu sein. So kennt man mich und hieran wird sich nichts ändern.Zu meiner Vorstellung von demokratischer Öffentlichkeit gehört es deshalb, dass ich Bürgeranfragen auf direktem Weg beantworte: Bitte schicken Sie Ihre Anfrage dazu an mich persönlich:  Andreas Mattfeldt, Völkerser Landstraße 54, 27299 Langwedel, damit ich Ihnen ohne Umwege antworten kann. Ich freue mich! 

Freundliche Grüße
IhrAndreas Mattfeldt

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.