Alexander von Fintel
Bündnis 90/Die Grünen
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Alexander von Fintel zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Alexander von Fintel von Georg S. bezüglich Familie

Sehr geehrter Herr von Fintel,

ich möchte Ihnen auf diesem Wege eine Frage meiner Enkelkinder weitergeben: Wir sind eine Familie mit 4 Kindern (alle Schüler) nach dem Muster von vor 50 oder mehr Jahren: der Vater arbeitete, die Mutter verdiente nichts, weil sie für die Kinder und die im Haushalt lebende alte Oma (91) sorgte. Bei uns ist es genau umgekehrt: unsere Mutter arbeitet ganztägig, unser Vater versorgt die große Familie von vorn bis hinten. Aber er macht das sehr gut. Was spricht dafür, dass meine Eltern die GRÜNEN wählen, um eine bessere Unterstützung vom Staat zu erhalten als von den anderen Parteien?
Sehr geehrter Herr von Fintel,
die Kinder möchten nur knallharte Fakten wissen, die den finanziellen Vorteil betreffen, nichts weiter. Nun warten sie auf Ihre Antwort, die auch kompliziert sein kann, denn ich kann sie ihnen dann erklären.

Viele Grüße!
G. Schwitters

Frage von Georg S. am
Thema
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 55 Minuten

Lieber Herr Schwitters,

ohne die genaue finanzielle Situation Ihrer Familie zu kennen, kann ich allgemein für eine vierköpfige Familie sagen:
- Wir Grüne möchten dafür sorgen, dass die reichsten 10 % mehr und die unteren 90 % weniger belastet werden. Unabhängige Untersuchungen bestätigen, dass unsere Pläne dieses Ziel auch erreichen werden. Wir werden also unter anderem den Grundfreibetrag auf 8.700 Euro erhöhen, und dies durch Maßnahmen wie etwa den höheren Spitzensteuersatz finanzieren. Mit einer Reihe von familienfreundlichen Maßnahmen möchten wir Kinder und Jugendliche besser stellen. Und, was für Ihre Familie später relevant sein könnte: Wir möchten die BaFöG- setze für studierende Erhöhung, und festschreiben, dass Praktika bezahlt werden müssen. Und das Ausbildungssystem ergänzen, so dass es nach jedem Jahr eine Ausbildung einen Abschluss gibt, wie dies bereits jetzt bei manchen pflegerischen und erzieherischen Berufen der Fall ist.

Der Steuerlast unter den Grünen Plänen lässt sich nachrechnen unter http://www.gruene.de/themen/wirtschaft-arbeit/der-gruene-steuerrechner.html

Ich hoffe, diese kurze Antwort hilft Ihnen weiter.

Herzliche Grüße,

Alexander von Fintel