Fragen an Willi Zylajew

CDU | Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 20 Fragen.

Sie sehen 20 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

Warum tut der Bundestag nichts gegen die Bevormundungspolitik in bestimmten Landtagen, z.b. Rauchverbot in unseren Stammkneipen in NRW, waehrend...

Von: Hyevpu Fgrva

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Willi Zylajew,
ich würde gerne wissen was Sie von dem Rettungsschirm ESM halten, der absolut undemokratisch ist. Dieser...

Von: Wnaavx Qrpxre

An:

Sehr geehrter Herr Decker,

vielen Dank für Ihre Frage vom 23.10.2012 auf der Internetseite
...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Arbeit 12Juli2012

Sehr geehrter Herr Zylajew,

mehrfach habe ich bereits Ihre Standardantworten zu Anfragen von Bürgern erhalten die Sie vertreten sollen....

Von: Urvxb Fvjrx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 29Juni2012

Sehr geehrter Herr Zylajew,

was um Himmels Willen hat Frau Merkel heute nacht auf dem Euro-Gipfel gemacht?! Warum ist Deutschland...

Von: Naqeé Süpufry

An:

Sehr geehrter Herr Füchsel,

vielen Dank für Ihre Frage vom 29.06.2012 auf der Internetseite www...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Internationales 27Juni2012

Sehr geehrter Herr Zylajew,

wieso wird der Umweltaktivist Paul Watson in Deutschland festgehalten?
Es geht um einen 10 Jahre alten...

Von: Qbebgurn Wügreobpx

An:

Sehr geehrte Frau Jüterbock ,

vielen Dank für Ihre Frage vom 27.06.2012 auf der Internetseite
...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Wirtschaft 25März2012

Sehr geehrter Herr Zylajew,

wiedermal wurde auf Sommerzeit umgestellt. Aus meiner Sicht ist die Umstellung auf Sommerzeit völlig unnötig...

Von: Hjr Roref

An:

Sehr geehrter Herr Ebers,

vielen Dank für Ihre Frage vom auf der Internetseite www....

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 17Feb2012

Sehr geehrter Herr Zylajew,

ich stehe den Positionen der CDU sehr viel näher als denen der SPD, dennoch glaube ich, dass das Konzept der...

Von: Senax Znexjneg

An:

Sehr geehrter Herr Markwart,

vielen Dank für Ihre Frage vom 17.02.2012 auf der Internetseite ...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrter Herr Zylajew,

seit Monaten wird in den Medien lediglich die Eurokrise thematisiert. Ohne jeden Zweifel ist es derzeit auch...

Von: Zbevgm Fpuvyyvatf

An:

(...) Das Internet verändert unbestreitbar unsere Gesellschaft. Es hat die Kommunikation revolutioniert und macht eine weltweite Vernetzung möglich, die noch vor 20 Jahren undenkbar war. (...)

# Gesundheit 18Jan2012

Sehr geehrter Herr Zylajew,

warum gibt es nicht in jeder Kommune einen Gesundheitsausschuss sondern nur eine Kommunale Gesundheitskonferenz...

Von: Thqeha Wbua

An:

Sehr geehrte Frau John,

vielen Dank für Ihre Frage vom 18.01.2012 auf der Internetseite http://...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Arbeit 15Nov2011

Sehr geehrte Herr Zylajew,

ich stelle mir bereits seit einigen Jahren die Frage, warum Arbeitslose nicht für (gemeinnützige) Tätigkeiten...

Von: Orawnzva Abpu

An:

(...) Sicherlich gibt es im Bereich der gemeinnützigen Argemeinnützigenitsuchenden Sozialleistungs-empfängern noch weiteren Optimierungsbedarf. Das Hauptaugenmerk muss allerdings darauf liegen, die Menschen in eine reguläre sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu bringen. (...)

# Finanzen 20Okt2011

Sehr geehrter Herr Zylajew

Warum haben Sie für den EFSF und dessen Erweiterung gestimmt ???

Wann fängt die Bundesregierung endlich...

Von: Fgrsna Fpuenzz

An:

(...) Unsere nachfolgenden Generationen sollen nicht für unser heutiges Handeln bezahlen müssen. Der Abbau der Nettokreditaufnahme, des strukturellen Defizits und die Einhaltung der Schuldenbremse müssen weiter vorangehen. Sie sehen, wir haben die Finanzen fest im Blick. (...)

Sehr geehrte Herr Zylajew,

am 13.10.2010 erhielt ich durch ein Schreiben meiner Bank Kenntnis über eine Kontenpfändung, veranlasst durch...

Von: Uryzhg T. Qbztöetra

An:

Sehr geehrter Herr Domgörgen,

vielen Dank für Ihre Frage vom 18.10.2010 auf der Internetseite ...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Pages