Fragen an Claudia Roth

DIE GRÜNEN | Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 405 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 405 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Internationales 20Juni2009

Sehr geehrte Frau Roth,

die Situation in Tibet hat sich seit der Olympiade dramatisch zugespitzt, Tibet gleicht praktisch einem großen...

Von: Rin Xhpmrjfxv-Naqrefba

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne sehen in dem direkten Dialog zwischen dem Dalai Lama und seinen Vertreterinnen und Vertretern und der chinesischen Regierung die beste Möglichkeit, um die Fragen zur Zukunft Tibets und der Rechte der Tibeterinnen und Tibeter zu beantworten. Dieser Austausch sollte intensiv geführt und von keiner Seite blockiert oder behindert werden. (...)

Sehr geehrte Frau Roth
Ich hätte gerne von ihnen gewusst wieso es möglich ist das beim Landratsamt in Crailsheim 20 Handfeuerwaffen...

Von: Ervauneq Zvqqraqbes

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Diese Fälle führen bestenfalls zur Optimierung von Sicherheitskonzepten, aber nicht zu den Schlussfolgerungen, die Sie aus dem Fall in Crailsheim ziehen. Dass nicht alle Waffen „wohlbehütet in privaten Waffenschränken“ lagern, ist spätestens seit den Amokläufen von Winnenden und anderswo bekannt und eine gegenteilige Behauptung in letzter Konsequenz zynisch. Wir halten deshalb an unseren Forderungen der Abrüstung in deutschen Privathaushalten fest. (...)

# Umwelt 17Juni2009

Sehr geehrte Frau Roth,

mich würde folgendes Interessieren. Es geht um den Energiemix der Zukunft. Jedem ist klar, dass über kurz oder lang...

Von: Yhgm Srqreyrva

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Federlein,

Ihre Frage betrifft ein wichtiges Zukunftsthema, mit dem wir uns intensiv auseinandersetzen und das sich...

Sehr geehrte Frau Roth,

für eine Demokratie unverzichtbar ist die Gewährleistung der im Grundgesetz garantierten Informationsfreiheit,...

Von: Ebova Buznaa

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) die von der großen Koalition im Juni 2009 beschlossenen Sperrmaßnahmen haben wir im Laufe der Beratungen und in allen parlamentarischen Gremien engagiert und unter rechtsstaatlichen Gesichtspunkten kritisiert und bekämpft. Wir sind von der mangelnden Wirksamkeit des Gesetzes und der beschlossenen Maßnahmen überzeugt und fürchten genau wie Sie eine Ausweitung der Sperren auf andere Internetseiten. (...)

Sehr geehrte Frau Claudia Roth,

Ich gebe es zu in sachen Politik und deren ausführungen bin ich eine Niete, doch seit das Thema...

Von: Qhfgva Yrffare

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) es ist in der Tat ein Widerspruch, wenn im Lande über Einschränkungen im Waffenrecht und Maßnahmen zur Verhinderung von Amokläufen diskutiert und gleichzeitig Schießstände in den Schulen eingerichtet werden. Das macht die Politik der großen Koalition und die einiger Landesregierungen unglaubwürdig. (...)

Sehr geehrte Frau Roth,

die furchtbaren Ereignisse auf der BAB 59 vom vergangenen Wochenende veranlassen mich zu diesen Fragen. Zur...

Von: Xynhf Cöuyxre

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) von Ihren Vorschlägen halten wir nichts. Für mehr Sicherheit auf deutschen Straßen hat die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen im vergangenen Jahr den Masterplan Vision Zero auf den Weg gebracht, den Sie unter folgendem Link finden: (...)

Sehr geehrte Frau Roth,

Ihr "Büro-Team" schrieb am 11.06.09 Folgendes:

"Eine Union, die den Ausstieg aus dem Atomausstieg betreibt...

Von: Gbefgra Jntare

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) die Nach-Wahl-Szenarien in einem Bundesland wie Hamburg und auf der Bundesebene lassen sich nicht verglichen, weil der programmatische Umfang und die Instrumentarien für die Umsetzung von Wahlprogrammen nicht vergleichbar sind. Es wäre vielleicht eine interessante Aufgabe von Politikwissenschaft und Wahlforschung, nach gemeinsamen Schnittpunkten in der Programmatik von Bündnis 90/Die Grünen und CDU zu suchen. (...)

# Umwelt 11Juni2009

Sehr geehrte Frau Roth,

ich beschäftige mich jetzt schon seit gut 15 Jahren mit regenerativen Energien und bin bis dato treuer Grünwähler...

Von: Puevfgvna Tenf

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) die Beschlüsse der Partei Bündnis 90/Die Grünen und der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen werden demokratisch gefasst und unterstützen eindeutig den Ausbau erneuerbarer Energien. Trotzdem ist es durchaus legitim, wenn einzelne Parteimitglieder weiterhin ihre persönliche Meinung vertreten und aus ihrer Kritik an den Beschlüssen keinen Hehl machen. (...)

# Umwelt 11Juni2009

Sehr geehrte Frau Rot,

ich hätte folgende Frage zur allgemeinen Umweltverschmutzung durch Autos und Flugzeuge.

Warum werden wir als...

Von: Fgrcuna Bgg

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Es ist neben den enormen Umweltschäden durch den Luftverkehr eine Ungleichbehandlung von Wirtschaftsakteuren, die möglichst bald beseitigt werden muss. Die Luftverkehrsunternehmen haben offensichtlich eine einflussreiche Lobby in Deutschland wie in Europa, die eine Gleichbehandlung mit anderen Verkehrsmitteln erfolgreich verhindert. (...)

# Finanzen 7Juni2009

Liebe Claudia

die Grüne Partei vertreibt über die Bay.Landeszentrale für politische BIldung das Wahlprogramm (...

Von: Erar Yvzn

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Die Fraktionen können im Rahmen der ihnen zustehenden Mittel selber entscheiden, welche Informationsmaterialien über die Landeszentrale für politische Bildung beschafft und vertrieben werden sollen. Die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat sich nach den Landtagswahlen 2008 für den Vertrieb des Wahlprogramms entschieden. (...)

Ich habe zwei Fragen, welche aber inhaltlich sehr eng miteinander verknüpft sind.
Erstens: wie sehen ihre Vorstellungen zu einer umfassenden...

Von: Thvqb Orpx

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Es ist Ziel bündnisgrüner Politik, die kommunale Selbstverwaltung zu festigen und die Handlungsfähigkeit der Kommunen zu stärken. Dazu bedarf es verlässlicher und auskömmlicher Finanzeinnahmen, einer strukturellen Entlastung der Kommunen auf der Ausgabenseite, einer konsequenten Umsetzung des Konnexitätsprinzips und einer stärkeren Einbindung der Kommunen in die Gesetzgebungsprozesse auf der Bundes und Landesebene (zum Beispiel durch garantierte Anhörungsrechte) sowie zielgerichteter Hilfen insbesondere durch die Länder. (...)

# Familie 1Juni2009

Wertes Team, es ist Schwer meine Frage mit nur einem Thema einzukreisen:

Wenn man sich umhört jammern viele politiker zu wenig Kinder, die...

Von: Envare Unegzhg

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) Der überwiegende Teil der Kinder wird in Familien mit einem Partner geboren. Sinnvoller und Ziel führender wäre es dementsprechend, den kinder- und familienfreundlichen Vorreitern Schweden und Frankreich nachzueifern und unter anderem eine moderne und flächendeckende Betreuungsinfrastruktur zu schaffen. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.