Höhere Regionalisierungsmittel für den Bahnverkehr

12 Mai 2016

Mit den Stimmen der Regierungskoalition hat der Bundestag einen Linken-Antrag abgelehnt, mit dem die Oppositionsfraktion mehr Geld für den Bahnverkehr fordert.

Weiterlesen

Dafür gestimmt
117
Dagegen gestimmt
453
Enthalten
2
Nicht beteiligt
58
Abstimmungsverhalten von insgesamt 630 Abgeordneten.

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Alle Abstimmungen des Parlamentes

23.05.2014
Rentenpaket Zur Abstimmung Ja 459 Nein 64
28.11.2014
22.09.2016
11.11.2016
25.11.2016
Haushalt 2017 Zur Abstimmung Ja 458 Nein 115
24.03.2017
08.06.2017
30.06.2017
Ehe für Alle Zur Abstimmung Ja 393 Nein 226

Kommentare

Die Abgeordneten haben nicht nur ihren Fahrdienst, sie haben auch freundliche Verbindungen zur Autolobby - aber auch umgekehrt......eben eng verflochten und unauflösbar.

hier sieht man das Verhältnis Autolobby und Bahnlobby. Ökologische Eunuchen!

Schade dass so viele mit nein gestimmt haben. Das wäre mal eine Investition in die Zukunft gewesen. Das mit den E-Autos wird nicht funktionieren die will keiner haben ...

Ist ja klar, die Herrn und Frauen Bundestagsabgeordenten haben ja ihren Fahrdienst, nutzen das Flugzeug oder ihr eigenes Auto. Der "Pöbel" darf zusehen wie er weiterkommt.
So vergrößert man den Politikverdruss und treibt die Menschen nach rechts.

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.