Abschaffung der sachgrundlosen Befristung

23 Juni 2017

Der Bundestag hat einen Antrag der Linken zur Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen mehrheitlich abgelehnt. Die Regierungskoalition stimmte mit Nein, die Grünen enthielten sich der Stimme.

Weiterlesen

Dafür gestimmt
53
Dagegen gestimmt
408
Enthalten
58
Nicht beteiligt
111
Abstimmungsverhalten von insgesamt 630 Abgeordneten.
Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Alle Abstimmungen des Parlamentes

23.05.2014
Rentenpaket Zur Abstimmung Ja 459 Nein 64
28.11.2014
22.09.2016
11.11.2016
25.11.2016
Haushalt 2017 Zur Abstimmung Ja 458 Nein 115
24.03.2017
08.06.2017
30.06.2017
Ehe für Alle Zur Abstimmung Ja 393 Nein 226

Kommentare

Befristung von Arbeitsverträgen ist in keinem fall notwendig.
Hier sieht man, das weder die "Grünen" noch die "Soziale" SPD, nichts für die Arbeitnehmerschaft über hat. Insbesonder die SPD hat verrat betrieben.
Die Grünen sind leider seit gut 12 Jahren nur noch eine Partei der ÖKO-Phantasten und Oberlehrer Pädagogen.

Wählt doch gleich die Freimaurer! Obwohl Merkel ist Freimaurerin, wie Herr Sauer auch.
Was in diesem Land mitlerweile geschieht von seitens der Politik und den vielen Arbeitgeberverbänden ist eindeutig ein Fall für den Sektenbeauftragten.
Flashclash/Cologne

Neuen Kommentar schreiben