Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes (ISAF)

28 Sep 2006
Um ein weiteres Jahr werden Bundeswehrsoldaten im Rahmen des ISAF-Einsatzes in Afghanistan stationiert sein. Mit großer Mehrheit stimmte der Bundestag für die Mandatsverlängerung bis zum 13. Oktober 2007. Eine kleine Gruppe von CDU/CSU- und SPD-Abgeordneten lehnte den Antrag ab, ebenso die gesamte Linksfraktion. Eine Mehrheit von FDP und Grüne stimmte dafür.

Weiterlesen

Dafür gestimmt
491
Dagegen gestimmt
71
Enthalten
9
Nicht beteiligt
42
Abstimmungsverhalten von insgesamt 613 Abgeordneten.

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Alle Abstimmungen des Parlamentes

19.05.2006
29.06.2006
30.06.2006
02.02.2007
09.03.2007
Rente mit 67 Zur Abstimmung Ja 407 Nein 169
25.05.2007
21.06.2007
22.06.2007
12.09.2007
09.11.2007
16.11.2007
14.12.2007
24.04.2008
30.05.2008
05.06.2008
17.10.2008
12.11.2008
BKA-Gesetz Zur Abstimmung Ja 374 Nein 168
26.11.2008
28.11.2008
Haushalt 2009 Zur Abstimmung Ja 387 Nein 138
04.12.2008
19.12.2008
20.03.2009
29.05.2009
Schuldenbremse Zur Abstimmung Ja 417 Nein 109
02.07.2009
03.07.2009

Kommentare

Sie sollten mal wirklich ernsthaft und gründlich Ihre ",Startseite", überarbeiten..!
Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2009.

ich hätte gerne gewusst warum Deutschland am Hindukusch verteidigt werden muss, und wie das mit 3000 Soldaten gehen soll.
Würden die Abgordneten Ihre eigenen Söhne und Töchter entsenden?
Oder gibt es Gründe für den Einsatz ,die der Öffentlichkeit vorenthalten werden?
Wenn ich mir das Abstimmungsverhalten aller Abgeordneten ansehe, stellt sich mir die Frage, kontrolliert das Parlament die Regierung, oder die Regierung das Parlament?

Mal ganz einfach.......
Wie viele Kinder der Bundestagsabgeordneten haben schon in Afghanistan gedient? Darüber sind im Web überhaupt keine Antworten zu finden!
Das würde mich wirklich mal interessieren.

hallo
ich bin aiman
aus ägypten
25jahr alt

Deutschland hungert für einen Krieg den es nichts angeht und den es gar nicht gibt. Hunderte millionen Gewinne allein für die Rüstungsindustrie. Terror ist künstlich erzeugt, um genau diesen Zustand zu erreichen. Eine Illusion und Täuschung. Warum wird das zugelassen von uns Menschen? Dummheit oder Ignoranz? Ich hoffe ihr verreckt alle jämmerlich ihr Drahtzieher, denn Gewalt schürt ja bekanntlich Gegengewalt!

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.