Bremen Wahl 2007

Neueste Antworten

Bremen Wahl 2007
Frage an
Magnus Buhlert
FDP

Sehr geehrter Dr. Buhlert,

ich lese immerwieder, dass sich die FDP für autonome Schulen einsetzt. Was meinen sie damit eigentlich?

Mit freundlichen Grüßen, Marc Fischer

Bildung und Erziehung
11. Mai 2007

(...) Wir wollen eine Schule, die auf Leistung setzt, Schwächen ausgleicht, Stärken stärkt und auf jedes einzelne Kind eingeht. Wir wollen, dass auch die Leistung von Lehrern bewertet wird. Ihre Leistung soll Kriterium bei Beförderungen und Entlohnung werden. (...)

Bremen Wahl 2007
Frage an
Joachim Weihrauch
DIE LINKE

Ihre Entscheidung, das Mandat im Falle Ihrer Wahl zu behalten, respektiere ich - zumal es ja durchaus sein kann, dass Sie der Liste DIE LINKE zusätzliche Stimmen bringen.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
11. Mai 2007

(...) Nun zu ihrer Frage hinsichtlich meiner zukünftigen politischen Pläne. Sollte ich das angestrebte Mandat nicht erhalten, dann schließe ich mich nicht mehr einer Partei an, werde aber meine Kenntnisse und politischen Erfahrungen denjenigen politischen Institutionen hingeben, die in ihrem Führungspersonal völlig integer sind, was aber wohl schwer zu finden sein wird. Im Übrigen werden wohl jetzt die wieder gewählt, die seit 12 Jahren dieses Bundesland verantwortungslos herunter gewirtschaftet haben. (...)

Bremen Wahl 2007
Frage an
Carola Döscher
Die Weissen

Hallo Frau Döscher,

Sie und Ihre Partei bieten sich als Alternative zum Nichtwählen an. Warum sollte man als Nichtwähler die Weissen wählen?

Mir freundlichem Gruß Steffen Hein

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
11. Mai 2007

(...) Wir, die Demokratische Alternative – die Weissen, bieten uns als echte Alternative für NichtwählerInnen an, da wir außer einem verbindlichen Grundsatzprogramm jedem Mitglied seine individuelle Freiheit in der Gestaltung seiner politischen Arbeit gestatten und sogar fordern. (...)

Bremen Wahl 2007
Frage an
Ronald-Mike Neumeyer
CDU

Sehr geehrter Herr Neumeyer!

Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen
10. Mai 2007

(...) In der Tat ist es so, dass die CDU die Bereitstellung weiterer Wohnbauflächen insbesondere für junge Familien befürwortet. Die Osterholzer Feldmark ist - neben Flächen in Brokhuchting und Habenhausen - ein Gebiet, das sich grundsätzlich für eine Bebauung mit Einfamilien- und Reihenhäusern eignet. Diese Grundsatzentscheidung wird auch von den Koalitionsfraktionen in der Bremischen Bürgerschaft getragen. (...)