Verbraucherschutz

Auf dieser Themenseite werden Inhalte zum Thema „Verbraucherschutz“ angezeigt, darunter Blogartikel, Abstimmungen oder Ausschüsse. Die Daten sind chronologisch sortiert. Das Thema „Verbraucherschutz“ umfasst z.B Verbot von Tierversuchen, Gentechnik und TTIP.

 

Mietrechtsreform

Bundestag 2009-2013
Abstimmung

Gegen die Stimmen der Opposition hat der Bundestag eine Reform des Mietrechts beschlossen. U.d. dürfen die Mieten in bestimmten Regionen nicht mehr so stark steigen wie bislang.

13. Dezember 2012

Einführung der Lebensmittel-Ampel

EU-Parlament 2009-2014
Abstimmung

Die Mehrheit im Europäischen Parlament hat sich gegen die Einführung einer Lebensmittel-Ampel ausgesprochen. Selten wurde ein Streit zwischen Befürwortern und Gegnern im Verbraucherschutz so verbissen ausgetragen wie der Kampf um die Ampel.

16. Juni 2010

Bessere Lebensmittelkennzeichnung

EU-Parlament 2009-2014
Abstimmung

Das Europäische Parlament hat mit großer Mehrheit für eine verbesserte Kennzeichnung von Lebensmitteln beschlossen. Angaben zum Zucker- und Fettgehalt müssen künftig gut sichtbar angebracht sein, für Fleisch und Fisch muss das Herkunftsland angegeben werden.

16. Juni 2010

Austritt aus der Kernfusion (ITER)

Bundestag 2009-2013
Abstimmung

Die Grünen glauben, dass die Kernfusion in den nächsten 50 Jahren keinen Beitrag leisten kann, die drängenden globalen Energie- und Klimaprobleme zu lösen. Der Bau des Kernfusionsreaktors ITER stelle zudem ein unkalkulierbares Risiko für die öffentlichen Haushalte Deutschlands und der EU dar, heißt es in dem Antrag.

10. Juni 2010

Verbot des Fleischklebers Thrombin

EU-Parlament 2009-2014
Abstimmung

Mit denkbar knapper Mehrheit hat das Europäische Parlament die Verwendung des Enzyms Thrombin als Lebensmittelzusatzstoff verboten. Thrombin dient der Zusammenfügung einzelner Fleischstücke zu einem Ganzen ("Klebefleisch") und wird aus Schweineblut gewonnen.

19. Mai 2010

Internes Lobbypapier belegt Nähe von Abgeordneten zur Tabakindustrie

Blogartikel

Welche Abgeordneten sind für die Anliegen der Tabaklobby zugänglich? In einem internen Dokument hat Philip Morris über vertrauliche Treffen mit EU-Parlamentariern und selbst über deren Hobbys Buch geführt. Ein FDP-Abgeordneter steht bei dem Tabakmulti besonders hoch im Kurs: Abstimmungsverhalten und Änderungsanträge waren ganz im Sinne von Philip Morris.

22. Mai 2014

Pages