Beendigung der Diskriminierung eingetragener Lebenspartnerschaften

Der Antrag der Fraktionen von FDP, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, PIRATEN und der Abgeordneten des SSW zur "Beendigung der verfassungswidrigen Diskriminierung eingetragener Lebenspartnerschaften, Ehe für alle - Gleichstellung jetzt!" wurde mit 46 Jastimmen bei keinen Neinstimmen angenommen.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
46
Dagegen gestimmt
0
Enthalten
22
Nicht beteiligt
1
Abstimmungsverhalten von insgesamt 69 Abgeordneten.

Ein breites Bündnis der Fraktionen forderte den Schleswig-Holsteinischen Landtag auf, die Ehe für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften zu fördern und sich über den Bundesrat auf Bundesebene für die Gleichstellung der Lebenspartnerschaften einzusetzen. Der Antrag wurde ohne Gegenstimme angenommen. Dabei enthielten sich alle CDU-Abgeordneten.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.