Cannabis legalisieren

17 Feb 2016

Der Antrag der Fraktion der PIRATEN zur Legalisierung von Cannabis und der Entkriminalisierung von Konsumenten wurde von allen anderen Fraktionen abgelehnt.

Weiterlesen

Dafür gestimmt
6
Dagegen gestimmt
59
Enthalten
0
Nicht beteiligt
4
Abstimmungsverhalten von insgesamt 69 Abgeordneten.

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Alle Abstimmungen des Parlamentes

25.01.2013
23.08.2013
27.09.2013
04.09.2014
17.02.2016

Kommentare

Ich bin dafür ! Denn Legalisierung entschärft die Kriminalität und Cannabis schadet weniger als Zigaretten und Alkohol. Doch diese Waren des "täglichen Bedarfs" sind ja für den Staat sehr erträglich im Sinne von Ertrag.
Cannabis reduziert Krebs und einige andere Krankheiten. Ich hätte mir 2014 gewünscht Cannabis zu bekommen. Mein Mann verstarb 2015 an Krebs. Ich bin mir sicher, hier wird die falsche Droge verboten. Cannabis "Ja" Zigaretten "Nein". Denn 1,3 Millionen Menschen sterben jährlich an Lungenkrebs. Mit den Studien des Cannabis haben Sie sich sicherlich schon befasst. 1,3 Millionen sterben daran jedenfalls nicht. Also, das Für und Wider sollte hier genau untersucht werden. Eine Liste mit Plus und Minus um zu entscheiden. Nicht aus Antipathie der Pflanze gegenüber. Es gibt medizinische Gebiete da wird Cannabis gezielt gegen Krankheiten eingesetzt. Geht das auch mit Taback oder Alkohol ? Nein ! Ich wäre für ein "Versuchsjahr" der Legalisierung !

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.