Fragen und Antworten

Frage an
Winfried Ludwig
BVB - Freie Wähler

Was werden Sie tun, um Industriearbeitsplätze sowie die nötige Infrastruktur und den ÖPNV in Brandenburg zu fördern.

Arbeit und Beschäftigung
20. Juli 2019

(...) Zur Frage der Infrastruktur - insbesondere der gesundheitlichen Versorgung - möchte ich auf meinen heutigen Beitrag auf meiner Homepage zum Erhalt der Krankenhäuser im ländlichen Raum verweisen = die regionalen Krankenhäuser werden wohl in Zukunft immer mehr die ärztliche Grundversorgung übernehmen müssen und sind deshalb auf jeden Fall zu erhalten https://winfriedludwig.de/2019/07/21/liebe-bergmaenner-hochmut-komm-vor-dem-fall-keine-schliessungen-von-krankenhaeusern-im-laendlichen-raum-dafuer-stehe-ich-beide-stimmen-liste-6/ . Größere Gemeinden im ländlichen Raum müssen bezahlbaren Wohnraum für junge und ältere Bürger schaffen. (...)

Über Winfried Ludwig

Ausgeübte Tätigkeit
Referent für Recht
Berufliche Qualifikation
Diplomvolkswirt
Geburtsjahr
1952

Winfried Ludwig schreibt über sich selbst:

Sehr geehrte Damen und Herren, warum tritt jemand wie ich, der Familie hat, (gern) berufstätiger Rentner ist, einen Umweltverein leitet und sich in der Stadtpolitik der Spargelstadt Beelitz aktiv engagiert nun auch noch zur Landtagswahl für BVB/Freie Wähler an? Langeweile wird es wohl nicht sein. NEIN. Eher das Unverständnis über Meinungen, wie “Man kann doch eh nichts machen” bis hin zu “Man müsste mal …”. Wenn das dann noch darin gipfelt, dass zwar (meist auf hohem Niveau) “gemeckert” aber nicht gemacht wird – nervt mich das echt! Und dann war noch meine bessere Hälfte, die Anfang 2019 im Rahmen der Wahlvorbereitung meinte: “… mach doch mal was Richtiges!” Na schön, dann mach ich eben mal was Richtiges – und sie macht mit! Positiver Nebeneffekt, das ersetzt Arzt und Apotheker … hoffentlich kommt meine Familie und unser Enkel nicht zu kurz. Ich habe ein erfolgreiches Berufsleben absolviert. Ich muss mir also nicht´s mehr beweisen. Und ich muss auch keinen (versorgungssicheren) Posten bei einem Verband etc. mehr annehmen. Warum kandidiere ich dann trotzdem? Ich möchte etwas vor Ort bewegen. Sich in einer Partei wirklich zu engagieren ist sicher ehrenwert. Hier unterliegt man aber auch der „Parteidisziplin“. Bei BVB/Freie Wähler handelt es sich um den freiwilligen Zusammenschluss vieler örtlich verwurzelter Initiativen und Akteure. Wir sind unseren Wählern verpflichtet – und dann unserem Gewissen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Brandenburg Wahl 2019

Angetreten für: BVB - Freie Wähler
Wahlkreis:
Potsdam-Mittelmark II
Wahlkreisergebnis:
7,61 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
24

Politische Ziele

Gemeinsam mit den Menschen vor Ort stehe ich für
  • die Symbiose nachhaltiger Land-/Forst/Fischerei-/Jagdwirtschaft und Industrie, generationsübergreifenden Naturschutz sowie erlebnisvollen Tourismus; das schließt die willkürliche Versiegelung und Fremdnutzung von Wald, Acker, Boden und Seen aus;
  • jegliche Unterstützung junger Familien (Kitas, Schulen, Wohneigentum, Arbeit …);
  • die Sicherung des sportlichen und kulturellen Angebotes, von Gesundheitsfürsorge (incl. Telemedizin) und Pflege sowie der Infrastruktur auch im ländlichen Raum; 
  • die Bewahrung und Förderung des Mittelstandes, des Handwerks, der Familienbetriebe in Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft;
  • keine weitere Gemeindegebietsreform / vormundfreie Sicherung der finanziellen und inhaltlichen kommunalen Selbstverwaltung / stärkere Würdigung der ehrenamtlichen Tätigkeit;
  • eine nachhaltige Energiepolitik. Die Errichtung von Windkraft-, Biogas- und Solarenergieanlagen darf nicht gegen den Willen der betroffenen Bürger/-innen erfolgen;
  • die Wahrung von Ordnung und Sicherheit. Das bedeutet auch Respekt vor Sicherheits- und Rettungskräften! 
NATUeRlich BÜRGERnah – Gehen WIR es gemeinsam an!  Gern nehme ich Ihre Anregungen und Wünsche auf … schreiben Sie mir guw.ludwig@freenet.de