Volker Kauder
CDU
Profil öffnen

Frage von Thvqb Sevrqrjnyq an Volker Kauder bezüglich Soziales

# Soziales 03. Juli. 2017 - 02:14

Sehr geehrter Herr Kauder,

In der ARD-Sendung "Berlin direkt" sagten Sie, dass die oberen 15 Prozent 80 Prozent der Steuern zahlen. (1)

Diesbezüglich möchte ich Sie bitten, zusätzlich folgende Fragen zu beantworten.

Wie hoch ist der Anteil ihres gesamten Bruttojahreseinkommens, den die oberen 15 Prozent jeweils als Steuern und Sozialabgaben abführen?

Welchen Anteil der gesamten Sozialabgaben leisten die oberen 15 Prozent?

Wie viel Prozent des gesamten Volkseinkommens fließen jedes Jahr in die Taschen der oberen 15 Prozent?

Wie hoch würde das Jahreseinkommen der oberen 15 Prozent ohne die Arbeitsleistung der restlichen 85 Prozent ausfallen?

Beweist es nicht grundsätzlich, dass die Einkommen der unteren 85 Prozent viel zu gering sind, wenn sie nur 20 Prozent des gesamten Steueraufkommens aufbringen können.

Mich würde außerdem interessieren, wie sie selbst zur Problematik der Industrie 4.0 (2) stehen, in der eine zunehmende Digitalisierung und Automatisierung eine enorme Produktivitätssteigerung bewirken und menschliche Arbeitskraft zunehmend ersetzen wird. Beispielsweise werden im Stahlwerk des österreichischen Produzenten Voestalpine in der Steiermark für eine Jahresproduktion von 500.000 Tonnen nur 14 Mitarbeiter benötigt (3). Unternehmergewinne werden in Zukunft also weiter steigen und die Lohnquote sinken. Wie wollen Sie und Ihre Partei gewährleisten, dass die Gesamtbevölkerung dann trotzdem angemessen an der volkswirtschaftlichen Wertschöpfung beteiligt wird?

Schon die heutigen Voraussetzungen werden dazu führen, dass ab 2030 über 40 Prozent der Bundesbürger von Altersarmut bedroht sind (4). Wie glauben Sie, dieses bereits bestehende, gravierende Verteilungsproblem lösen zu können, ohne die oberen 15 Prozent in Zukunft mehr zu belasten?

Für Ihre Mühen danke ich schon im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Guido Friedewald

Quellen:
1) https://goo.gl/bkfdec
2) https://goo.gl/hHNYoX
3) https://goo.gl/fiJp3N
4) https://goo.gl/apFa8S

Von: Thvqb Sevrqrjnyq

Antwort von Volker Kauder (CDU) 03. Juli. 2017 - 12:10
Dauer bis zur Antwort: 9 Stunden 55 Minuten

Sehr geehrter Herr Friedewald,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich habe grundsätzlich entschieden, mich am Portal abgeordnetenwatch.de nicht zu beteiligen.
Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis, die sich an mich wenden, bekommen selbstverständlich eine Antwort. Nur möchte ich dafür keine Vermittlung oder Moderation.

Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis wenden sich bitte an mein Berliner Abgeordnetenbüro unter volker.kauder@bundestag.de.

Anfragen, die sich an mich in meiner Funktion als Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag richten, schicken Sie bitte an volker.kauder@cducsu.de.

Sie können mich jederzeit auch unter der folgenden Adresse anschreiben:
Volker Kauder MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Mit freundlichen Grüßen
Volker Kauder MdB

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.