Volker Kauder
CDU
Profil öffnen

Frage von Ehqbys Xryyare an Volker Kauder bezüglich Integration

# Integration 26. Aug. 2016 - 13:54

Sehr geehrter Herr Kauder-

die angekommenen Asylanten sollen nach einem Verteilerschlüssel auf die Staaten der EU verteilt werden. Einige Staaten weigern sich dies zu tun, aus welchen Gründen auch immer. Leidtragende sind die Staaten, bei denen die Asylanten "festhängen" und die die Kosten übernehmen. Ist mein Ansatz richtig? Wenn ja: Warum belastet man dann nicht die Staaten, die die Aufname verweigern mit den Prokopfkosten und schreibt sie den Ländern gut, die zuviele Asylanten verhalten müssen.
Danke, dass Sie sich die Zeit nehme meine zu beantworten.

Mit freundlichen Grüssen
Rudolf M. Kellner

Von: Ehqbys Xryyare

Antwort von Volker Kauder (CDU)

Sehr geehrter Herr Kellner,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich habe grundsätzlich entschieden, mich am Portal abgeordnetenwatch.de nicht zu beteiligen.
Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis, die sich an mich wenden, bekommen selbstverständlich eine Antwort. Nur möchte ich dafür keine Vermittlung oder Moderation.

Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis wenden sich bitte an mein Berliner Abgeordnetenbüro unter volker.kauder@bundestag.de.

Anfragen, die sich an mich in meiner Funktion als Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag richten, schicken Sie bitte an volker.kauder@cducsu.de.

Sie können mich jederzeit auch unter der folgenden Adresse anschreiben:

Volker Kauder MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Mit freundlichen Grüßen
Volker Kauder MdB

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.