Vincent Drews

| Kandidat Sachsen
Vincent Drews
Frage stellen
Jahrgang
1987
Wohnort
Dresden
Berufliche Qualifikation
Erziehungswissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
Geschäftsführender Bildungsreferent, Stadtrat in Dresden
Wahlkreis

Wahlkreis 47: Dresden 7

Wahlkreisergebnis: 7,8 %

Liste
Landesliste, Platz kein Listenplatz
Parlament
Sachsen

Sachsen

In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen.
Position von Vincent Drews: Neutral
Es braucht beides: einen zügigen Ausstieg aus der Kohleförderung und Maßnahmen, um Arbeitsplätze in der Lausitz zu erhalten. Die Menschen brauchen auch nach der Kohle eine sinnvolle Perspektive.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Das kann aber nicht ersetzen, dass der Beruf besser bezahlt und attraktiver gestaltet wird. Unabhängig von der Herkunft brauchen wir mehr Pflegekräfte, die nur mit guten Arbeitsbedingungen kommen werden.
Kommunen sollen städtische Wohnungen nicht mehr verkaufen dürfen.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Wohnen ist ein Menschenrecht und Teil der Daseinsvorsorge. Die gehört in öffentliche Hand und darf nicht als Spekulationsobjekt auf dem Markt gehandelt werden.
Es soll kein Wahlrecht ab 16 bei Landtagswahlen geben.
Position von Vincent Drews: Lehne ab
Am Ende ist jede gesetzte Altersgrenze ein willkürliche Entscheidung erwachsener Menschen über Kinder und Jugendliche. Konsequent wäre gar keine Altersgrenze für die demokratische Mitbestimmung.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Ja! Und zwar alle, unabhängig vom Einkommen der Partnerin oder des Partners.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Auf jeden Fall. Der Staat als Auftraggeber muss Vorbild sein. Deswegen sollten Tarifbindung, ein vergabespezifischer Mindestlohn und nachhaltiges Wirtschaften mindestens genauso wichtig sein, wie der Preis.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Ja!
Wer sich verpflichtet, für mindestens 10 Jahre auf dem Land zu praktizieren, soll bevorzugt zum Medizinstudium zugelassen werden (Landarztquote).
Position von Vincent Drews: Lehne ab
Eine solche Regelung greift viel zu weit in die Entscheidung von jungen Menschen ein. Und das zu einem Zeitpunkt, zu dem noch keinem klar ist, wohin es im Leben so wirklich gehen sollte. Außerdem halte ich die Verpflichtung für rechtswidrig.
In Sachsen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Auf jeden Fall! Es müssen nicht nur mehr sein, sie müssen auch langsfristig und auskömmlich finanziert werden.
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Vincent Drews: Lehne ab
Nein. Es braucht Einzelfallentscheidungen, die die Gefahren und Verhältnisse im Herkunftsland und die Dauer des bereits erfolgten Aufenthalts in Deutschland berücksichtigen. Für gut integrierte Menschen muss es weiterhin eine Perspektive für einen dauerhaften Aufenthalt geben.
Die Listen der Parteien zu Landtagswahlen müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Ja, denn in den Parlamenten sollen die Geschlechterverhältnisse der Gesellschaft abgebildet sein.
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden können, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Vincent Drews: Lehne ab
Nein. Es dürfen nur solche Mittel zur Anwendung kommen, die nachweislich nicht gesundheitsschädlich sind.
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Ja!
Der sächsische Verfassungsschutz wird aktuell seinen Aufgaben nicht gerecht.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Der Verfassungsschutz hat in den vergangenen Jahren immer wieder unter Beweis gestellt, dass er nicht in der Lage ist effektiv gegen die Gefahren der Rechtsextremismus vorzugehen.
Beim Ausbau von WLAN-Netzwerken und beim Breitbandausbau sollen Unternehmen Vorrang vor Privatpersonen haben.
Position von Vincent Drews: Lehne ab
Es braucht eine gute digitale Infrasturktur für alle.
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, er sollte deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Kitagebühren sollen vollständig abgeschafft werden.
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Ja, denn Bildung als Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben muss kostenfrei sein.
Menschen mit besonders großem Vermögen sollen mehr Steuern zahlen (Vermögenssteuer).
Position von Vincent Drews: Stimme zu
Ja! Es braucht in Deutschland eine gerechtere Steuerpolitik, die Menschen mit viel Geld deutlich mehr an der Finanzierung des Staates beteiligt. Die Vermögenssteuer ist ein Baustein dafür. Ein höherer Spitzesteuersatz und eine gerechte Besteuerung von Gewinnen aus Aktienhandel gehören auch dazu.
Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 23Aug2019

(...) wie könnten Sie, wenn Sie am 1. September für den Landtag gewählt werden, gerade auf dem Gebiet der Bildung, Ausbildung und dem Übergang in das Arbeitsleben wirksam werden? (...)

Von: Znguvnf Gunyurvz

Antwort von Vincent Drews
SPD

(...) Begonnen bei der Bildungspolitik bin ich überzeugt, dass eine Entscheidung zwischen Oberschule und Gymnasium nach der vierten Klasse falsch ist und (...)

Die Respektlosigkeit von vielen gegen Polizistinnen und Polizisten sowie Rettungssanitäter aber auch andere uniformierte Menschen ist ein immer größer werdendes Problem. Was sollte Ihrer Meinung nach unternommen werden, z.B. schon in Grundschulen ein Unterrichtsfach "soziales Verhalten"? (...)

Von: Crgre Oeraare

Antwort von Vincent Drews
SPD

(...) Ich glaube jedoch nicht, dass wir Probleme im gesellschaftlichen Umgang mit einem neuen Unterrichtsfach werden lösen können. Natürlich ist es Aufgabe unserer Schulen, Kindern und Jugendlichen einen respektvollen Umgang mit allen Menschen beizubringen. Insbesondere dann, wenn das nicht in der Familie passiert. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.