Jahrgang
1961
Wohnort
Lemgo
Berufliche Qualifikation
Kulturwissenschaftlerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 136: Lippe I

Wahlkreisergebnis: 6,7 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 7
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Ute Koczy

Geboren am 9. Juni 1961 in Heidenheim an der Brenz; verheiratet.

Studium der empirischen Kulturwissenschaft, Ethnologie und Geographie in Tübingen.

1988 nach Lemgo umgezogen; u. a. Tätigkeit als entwicklungspolitische Referentin im Welthaus Bielefeld.

Seit 1985 Mitglied der Menschenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES e. V., 1996 bis 2005 Mitglied im Kongress der Gemeinden und Regionen Europas (KGRE) in Straßburg.

Seit 1983 Mitglied der Grünen, 1998 bis 2005 Sprecherin des grünen Bezirksverbandes Ostwestfalen-Lippe, 2004 bis 2005 der grünen Bundesarbeitsgemeinschaft Nord-Süd. 1989 bis 1995 Mitglied im Rat der Alten Hansestadt Lemgo, 1995 bis 2005 Abgeordnete im Landtag Nordrhein-Westfalen, dort Sprecherin in den Ausschüssen Europa- und Eine-Welt-Politik sowie Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, 2000 bis 2005 Vorsitzende des Ausschusses Europa- und Eine-Welt-Politik.

Mitglied des Bundestages seit 2005.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 5Juni2013

Was sind sie bereit zu tun zum Erhalt der lippischen Krankenhäuser?

Von: Hyevpu Qvreßra

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Krankenhäuser sind eine wichtige Grundlage sozialer Daseinsvorsorge. Eine angemessene Finanzierung ist daher zwingend. (...)

# Soziales 17Apr2013

Sehr geehrte Frau Kozcy,

mit Entsetzen lese ich jetzt 3 für mich sehr wichtige Entscheidungen stehen an bzw. wurden getroffen, meine Frage...

Von: Senam W. Tvezrf

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Zunächst zu Ihrer ersten Frage. Ich halte eine Erhöhung der Einkommen/Diäten Einkommenng>Abgeordneten in diesen Zeiten nicht für nicht angemessen und hätte diese Frage gerne anders gelöst. (...)

# Wirtschaft 6Aug2012

Sehr geehrte Frau Koczy,

nach Ihrem Abstimmverhalten zu urteilen, ist es Ihnen egal, ob Deutschland für spanische Banken haftet oder nicht...

Von: Envare Ubccrafgrqg

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Selbst wenn ich dafür aus dem Urlaub gekommen wäre, hätte dies auch eine Enthaltung gerechtfertigt. Daher teile ich Ihre Bewertung meines Abstimmungsverhaltens nicht. (...)

Sehr geehrte Frau Koczy,

gerne hätte ich von Ihnen erfahren, wie Sie zu der aktuellen Debatte um das Thema Beschneidung stehen. Sind Sie...

Von: Wöea Ubbf

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Grundsätzlich gilt, dass das Thema Beschneidung im religiösen Kontext sehr sensibel zu behandeln ist und deshalb einer genauen Prüfung aller Faktoren bedarf. Der gestrige Beschluss des Bundestags wird dem Umfang und der Bedeutung des Themas nicht gerecht. (...)

Sehr geehrte Frau Koczy,

In unseren Land gibt es immer mehr Halal Produkte im Supermärkten zu kaufen. ( z.B. Schlecker).
Was halten...

Von: Fnoevan Xynhf

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Sie zeigen, dass es immer mehr Menschen gibt, die aus religiösen Gründen bestimmte Produkte bevorzugen. Das ist zu respektieren, denn es gibt vielerlei Gründe, warum bestimmte Gruppen bestimmte Waren bevorzugen oder ablehnen. (...)

# Frauen 16Jan2012

Sehr geehrte Frau Ute Koczy,

wie stehen sie persönlich zu dem Fall der enführten und offenbar getöteten Kurdin Arzu Özmen?
Glauben...

Von: Znvxr Shueunhs

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Es geht bei "Ehrenmorden" um Gewalt im Namen der Ehre und sie richtet sich gegen Frauen, die andere Vorstellungen vom Leben und von Selbstbestimmung haben, als die ihrer umgebenden Familienangehörigen. Letztlich will ein solcher Ehrbegriff die weibliche Sexualität kontrollieren. (...)

# Internationales 13Okt2011

Sehr geehrte Frau Koczy,

als Deutscher mit ecuatorianischer Mutter verfolge ich seit langem interessiert auf Ihrer Webseite Ihr Engagement...

Von: Nqevna Yvaqare Crerm

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Zu Ihrem Hinweis auf die geplante Ölförderung in Block 31: Meines Wissens soll dort bereits im Dezember 2012 die Förderung durch horizontale Bohrung von der Seite begonnen werden. Diese Nachricht ist in der Tat alarmierend! (...)

# Umwelt 10Okt2011

Sehr geehrte Frau Koczy,

Sie waren kürzlich in Ecuador, um sich über die Yasuni-Initiative zu informieren. Dazu einige Fragen:

1....

Von: Pynhqvn Züyyre

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Gerade deshalb ist internationale Unterstützung zum Schutz von Yasuní entscheidend. Nur so können wir jenen AkteurInnen in Ecuador, die für den Schutz von Yasuní kämpfen, den Rücken stärken. Hier möchte ich direkt an Ihre Frage nach Präsident Correa anschließen: Der Umgang des Präsidenten mit der Presse ist höchstproblematisch. (...)

# Finanzen 8Okt2011

Rettungsschirme für Banken und Staaten.

Frau Koczy,
können Sie mir die Frage beantworten, warum die hunderte von Milliarden Schulden...

Von: Naqernf Xrnfyvat

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Bezüglich der Verteilung der Steuerlast im InlSteuerlast im Inlandüne schon immer den Grundsatz, dass starke Schultern mehr tragen und schwache Schultern entlastet werden müssen. Diesem Prinzip werden wir auch weiterhin treu bleiben und dies spiegelt sich auch in unseren Anträgen und Beschlüssen wieder. (...)

# Finanzen 7Okt2011

Sehr geehrte Frau Koczy,

verwechseln Sie in Ihrer Antwort an Herrn Josupeit nicht EFSF mit ESM, denn Sie gehen mit keinem Wort auf die...

Von: Wbnpuvz Unua

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) Solch ein Mechanismus könnte ein Zeichen sein, dass Europa in Zeiten einer Krise solidarisch zusammenhält. (...)

# Finanzen 27Sep2011

sehr geehrte frau ute koczy

moechte von ihnen gerne wissen,wie sie am 29.09.2011 im bundestag abstimmen.

ja oder nein.

fuer...

Von: Urvam-Qvrgre Fgehraxre

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...)

# Finanzen 4Sep2011

Guten Tag Frau Koczy,

der vorab bekannt gewordene ESM-Vertragsentwurf bereitet mir Bauchschmerzen. Dieses neue Institut, dessen Vertreter...

Von: Uhoreg Wbfhcrvg

Antwort von Ute Koczy
DIE GRÜNEN

(...) gerne möchte auch ich Sie informieren, dass ich dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Euro-Rettungsschirm zugestimmt habe. Meine Begründung stelle ich Ihnen dazu gerne zur Verfügung. (...)

%
17 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
23 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Enthalten

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Seiten