Ulrich Oehme
AfD
Profil öffnen

Frage von Wna Ratryf an Ulrich Oehme bezüglich Arbeit

# Arbeit 21. Sep. 2017 - 20:46

These:
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.

Ihre Antwort:
Zeitarbeit ist für die Flexibilität von Unternehmen notwendig. Der Lohn der Leiharbeiter muss dabei angemessen sein. Die AfD fordert eine gesetzliche Obergrenze von 15 Prozent Beschäftigten mit Leih- oder Werkverträgen in Unternehmen.

Meine Frage dazu:
Finden Sie es angemessen, dass gerade im Raum Chemnitz über Zeitarbeit in der Industrie meist nur Helferjobs zu Mindestlohn angeboten werden, man aber im Produktionsprozess von Hightec-Firmen Fach-Arbeiten erledigt, für die die noch fest Angestellte bis zu 100% mehr Lohn erhalten? Was gedenkt die AfD dagegen zu tun, hängt doch die mögliche Rente vom Lohn ab.

Von: Wna Ratryf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.