Torsten Schrammen

| Kandidat Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Frage stellen
Wohnort
Harsewinkel
Berufliche Qualifikation
Informatiker
Ausgeübte Tätigkeit
Webmaster
Wahlkreis

Wahlkreis 95: Gütersloh II

Wahlkreisergebnis: 1,2 %

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2010-2012

Die politischen Ziele von Torsten Schrammen

These: NRW soll eigene Konjunkturpakete auflegen, falls sich die Krise auf
dem Arbeitsmarkt weiter verstärkt.

Stimme nicht zu

Ihre Begründung: Eine weitere Subventionierung von Arbeitsleistung für
nur dazu, dass die Löhne der verbleibenden Arbeitnehmer noch weiter
abgesenkt werden. Siehe 1-Euro Jobber und 400 Euro Jobs, die immer mehr
reguläre Arbeitsplätze ersetzen.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Arbeitslose sollten stärker gefordert werden, damit sie schneller
zurück in den Arbeitsmarkt finden.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: Bei einem Stand von über 10 Mio. (Stand:Feb.2010)
Menschen, die auf staatliche Transferleistungen angewiesen (ALG I u. ALG
II) ist davon auszugehen, dass schlicht und ergreifend nicht genug
Arbeitsplätze vorhanden sind. Daran ändert auch eine stärkere Forderung
nichts.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Es müssen mehr Lehrer eingestellt werden.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: Bildung und Wissen ist das wichtigste Kapital unseres
Landes. Leider behandeln wir dieses Kapital nicht entsprechend.
Es muss sehr viel mehr Geld in Bildung und Schulen investiert werden,
obwohl in Zukunft allein die Pro-Kopf-Betreuung pro Lehrer aufgrund
sinkender Geburtenrate steigt.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Das dreigliedrige Schulsystem aus Hauptschule, Realschule und
Gymnasium soll beibehalten werden.

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Das Turbo-Abitur in zwölf Jahren soll Standard bleiben.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: Die Belastung der Schüler ist deutlich höher als bei
einem leitenden Angestellten mit 50-Std.-Woche.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Das Zentralabitur hat sich insgesamt bewährt.

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Studiengebühren sollen abgeschafft werden.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: Ein Ziel der Piratenpartei: Bildung muss für alle frei
zugänglich sein und darf nicht vom Geldbeutel abhängen.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master sollen abgeschafft
und wieder durch Diplom, Magister und Staatsexamen ersetzt werden.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Bürgerentscheide und Volksentscheide sollen erleichtert werden.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: Das Volk sollte nicht weiter zum "Stimmvieh" verkommen,
sondern wieder an Entscheidungsprozessen beteiligt werden.
Denn jeder hat einen "Änderhaken"!

  • +++++++++++++++++++++++

These: Landespolitiker sollen ihre Nebenverdienste vollständig
offenlegen.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: Denn was von ALGI und ALGII-Empfängern wie
selbstverständlich verlangt wird, ist auch einem Politiker zumutbar.
So kann man zumindest im Ansatz erkennen, ob der entsprechende Politiker
mehr Zeit mit dem Nebenerwerb verbringt oder mit seiner polititschen
Aufgabe.

  • +++++++++++++++++++++++

These: In NRW sollen weiterhin Kohlekraftwerke gebaut werden.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: NRW soll sich in Zukunft an der weiteren Erforschung der
Kernenergie beteiligen.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Firmen, die erneuerbare Energie anbieten, sollen mehr vom Land
gefördert werden.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: Aber nur für kleine und innovative Firmen, die echte
Neuheiten und Technologien anzubieten haben.
Multimillarden-Euro-Unternehmen wie z. B. RWE und deren
Tochtergesellschaften bedürfen keiner staatlichen Förderung.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Die Landesregierung muss sich gegen Steuersenkungen des Bundes
wehren, sollten diese den Landeshaushalt zu stark belasten.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Die in der Landesverfassung vorgesehene Schuldenbremse ist
sinnvoll.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Die Kommunen sollten angesichts ihrer teils prekären Finanzlage
Hilfe vom Land erhalten.

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Gelder aus dem Aufbau Ost sollen auch finanziell notleidenden
Städten aus NRW zu Gute kommen.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Der Nichtraucherschutz in Gaststätten und Kneipen soll verbessert
werden.

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: Ist ausreichend

  • +++++++++++++++++++++++

These: In NRW sollte es einen Rechtsanspruch auf die Betreuung von unter
Dreijährigen geben.

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: In "Problembezirken" sollten mehr Sozialarbeiter eingestellt
werden.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Muslimischer Religionsunterricht soll in NRW als eigenständiges
Fach in deutscher Sprache flächendeckend eingeführt werden.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Um die Polizei zu entlasten, sollten auch private
Sicherheitsdienste eingesetzt werden.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: Aufgaben des Staates dürfen nicht und nicht weiter
privatisiert werden.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Für die Sicherheit in den Gefängnissen sollten mehr Beamte
eingesetzt und/oder zusätzlich eingestellt werden.

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Bei Großveranstaltungen wie Bundesligaspielen sollen die
Veranstalter den Großteil der Einsatzkosten der Polizei bezahlen.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: Da die Veranstalter, Vereine und Fangemeinden Ursachen
für den Polizeieinsatz sind, müssen diese auch für die Kosten aufkommen.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Ich bin für die Videoüberwachung öffentlicher Plätze.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: Im Falle eines Verbrechens kann die Kamera nicht vom
Mast kommen und den Geschädigten helfen. Hier ist - wenn überhaupt- nur
präventive Polizeiarbeit sinnvoll.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Es ist hinnehmbar, dass durch Umweltschutzauflagen Arbeitsplätze
verlorengehen

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: Pauschal nicht zu beantworten.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Es ist richtig, dass Umweltgesetze geändert werden, um
Großprojekte wie das Steinkohlekraftwerk in Datteln bauen zu können.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: Wozu gibt es Umweltschutzgesetze, wenn sie des Geldes
wegen wieder abgeschafft werden.

  • +++++++++++++++++++++++

These: Die Landesregierung sollte mehr Geld in den Bau von Straßen
investieren.

Ihre Auswahl: Stimme zu

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Das Land soll sich verstärkt an großen Konzernen wie Opel, RWE
oder Eon beteiligen.

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Das Land soll sich aus der WestLB komplett herausziehen.

Ihre Auswahl: Unentschlossen

Ihre Begründung: -

  • +++++++++++++++++++++++

These: Große Firmen sollten Subventionen erhalten, damit sie sich in NRW
ansiedeln.

Ihre Auswahl: Stimme nicht zu

Ihre Begründung: Siehe Nokia

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Schrammen,

um mir ein besseres Bild von Ihnen zu machen habe ich zwei persönliche Fragen an Sie (ich hoffe, Sie...

Von: Znevn Mnagenhf

Antwort von Torsten Schrammen
PIRATEN

(...) Da sich die eingliedrigen Schulsysteme der PISA-Spitzenreiter Finnland und Kanada in der Vergangenheit als leistungsfähiger erwiesen haben und wir das Ziel verfolgen, die Zahl der Abiturienten pro Jahrgang zu vervielfachen, schlagen die NRW-Piraten ein eingliedriges Schulsystem vor, dessen vorrangiges Ziel es ist, möglichst viele Schüler zur Hochschulreife zu führen. Das bisherige viergliedrige System, bestehend aus Hauptschule, Realschule, Gymnasium und Gesamtschule selektiert zu früh und fördert zu wenig. Alle Schüler sollen grundsätzlich die Möglichkeit haben, ohne Schulwechsel das Abitur anzusteuern. (...)

# Inneres und Justiz 12März2010

Sehr geehrter Herr Schrammen,

am 9. Mai stellen Sie sich zur Wahl des neuen NRW-Landtages. Zu wünschen ist natürlich eine rege...

Von: Rin-Znevn haq Unaf Qvrgevpu

Antwort von Torsten Schrammen
PIRATEN

(...) da sich die Piraten das Ziel der Transparenz des Staates auf ihre Fahnen geschrieben haben, so ist auch dies sicherlich ein Thema der Piraten Partei. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.