Thomas Kemmerich

| Kandidat Thüringen 2009-2014
Frage stellen
Jahrgang
1965
Wohnort
Erfurt
Berufliche Qualifikation
Jurist und Kaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
Fraktionsvorsitzender der FDP im Stadtrat von Erfurt
Wahlkreis

Wahlkreis 26: Erfurt III

Wahlkreisergebnis: 7,9 %

Parlament
Thüringen 2009-2014

Die politischen Ziele von Thomas Kemmerich

„Kompetenz“ und „Vision“ markieren als Eckpfeiler am deutlichsten die Ausrichtung meiner Politik.

Mit der Erfahrung als Unternehmer weiß ich, wovon ich spreche, wenn ich bei wirtschaftspolitischen Themen Stellung beziehe. Nicht nur theoretisch, auch praktisch habe ich mit den Auswirkungen unseres Steuer- und Abgabesystems tagtäglich zu tun, muss mich um Pflicht-Statistiken kümmern oder ärgere mich über die in Deutschland schier ausufernde Bürokratie.
Durch meine Ausbildung und die hohe Verantwortung meinen Mitarbeitern gegenüber habe ich mich intensiv und fast zwangsläufig in die Materie eingearbeitet und bringe nun als wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP in Thüringen meine Kompetenz im Sinne der Bürger ein.

Meine Visionen orientieren sich dabei an den Menschen in Thüringen, die jeden Morgen aufstehen, zur Arbeit gehen und mit ihren Abgaben und Steuern unseren Sozialstaat finanzieren. Aber auch an den Unternehmern im klein- und mittelständischen Bereich, die ein hohes Maß an Verantwortung und Risiko eingehen um ihre Angestellten zu beschäftigen und die Firma auch in schwierigen Zeiten voran zu bringen. Menschen die Arbeit haben oder arbeiten wollen müssen in meinen Augen einen Vorteil deutlich spüren und von ihrem Verdienten gut leben können. In der Realität ist das durch hohe Steuern, eine zunehmende Ausgabenbelastung, eine festgefahrene Arbeitsvermittlung aber auch durch den mangelnden Mut des Staates, notwendige Reformen endlich anzugehen um den Tendenzen unserer Zeit gerecht zu werden, kaum der Fall.

Die FDP in Thüringen steht für eine neue Politik. Eine Politik die weiß, wo ihre Kernkompetenzen liegen und die es sich zutraut, aktiv unsere Gesellschaft mit zu gestalten. Deshalb kandidiere ich auf der Landesliste der Liberalen auf Platz 3 für den Einzug in den Thüringer Landtag.

Mehr Informationen zu meiner Person, meiner politischen Arbeit als Kreisvorsitzender der FDP und Stadtrat in Erfurt sowie das Wahlprogramm der Liberalen finden Sie auf den Seiten von abgeordnetenwatch.de und unter dem Punkt LINKS.

Über Thomas Kemmerich

Klassische Kindheit im Westen – Aufbauphase in Thüringen
Geboren und aufgewachsen in Aachen als der große Bruder von Zwillingsschwestern besuchte Thomas Leonard Kemmerich eine reine Jungenschule, das bischöfliche Pius-Gymnasium in seiner Heimatstadt, um später ein Studium der Rechtswissenschaften in Bonn aufzunehmen, welches er 1989 mit dem Staatsexamen abschloss. Das Interesse für Wirtschaft wuchs durch eine parallel absolvierte kaufmännische Lehre und durch Kurse an der RWTH Aachen im Fach Betriebswirtschaft. Kurz vor dem Abschluss des Zweitstudiums zog es den jungen Rheinländer jedoch in die fünf neuen Bundesländer und hier sofort nach Erfurt Thüringen.
Mit einem Vertrag als Berater bestand eine seiner ersten Aufgaben im Erfurt der Nachwendezeit darin, den Friseurinnen der PGH „Neue Zeit“ die Marktwirtschaft und damit verbundene Strukturveränderungen in den Salons zu erklären. Mit zehn Beschäftigten übernahm Kemmerich schließlich den Betriebsteil „Friseur & Kosmetik“ des Erfurter Dienstleistungskombinates von der Treuhand als Teilhaber und startete in eine ungewisse Unternehmerkarriere. Die acht Salons in Erfurt von 1989 wurden zu mittlerweile deutschlandweit 54 Masson-Filialen, sowie 35 Lizenzbetriebe unter dem Namen Starschnitt ausgebaut. Heute beschäftigt Kemmerich als Vorstandsvorsitzender 320 Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen, bildet aus und leitet die Geschäfte von der Thüringer Landeshauptstadt aus. Zudem sitzt er in drei Aufsichtsräten ehemaliger LPGs und verfolgt Getreidepreisentwicklung und Kartoffelraten.

Kinder – Karneval - Karriere
Die Liebe zu Kindern ist dabei nicht das Einzige, das Kemmerich mit seiner Frau Ute teilt – fünf Kinder sorgen für ordentlich Trubel im Haus – sondern neben Skifahren auch die Lust am Karneval: Lief er anfänglich noch in den Reihen der Kindergarde mit geradem Rücken am Karnevalskomitee vorbei, regierte er das närrische Volk in Zeiten des Thüringer Ausnahmezustandes, der sogenannten fünften Jahreszeit, 1998/99 sogar als Prinz durch die tollen Tage. Mit Narrenkappe, aber niemals in albernen Kostümen, sieht man den Aachener Jung`, der sich längst in Erfurt heimisch fühlt, an der Spitze des GEC als Senator beim jährlichen Faschingsumzug ordentlich „Kamelle“ werfen. „Dafür muss neben Kindern und Karriere einfach Zeit sein“.
Und neben Friseurinnung und Unternehmeralltag reifte 2006 nach den Erfurter Oberbürgermeister-Wahlen ein Entschluss, der Thomas L. Kemmerich in die Politik verschlug: Sechs große Thüringer Städte fielen unter die Regentschaft der SPD. Damit stand fest, „es reicht nicht mehr aus, auf bessere Zeiten zu hoffen, man muss sich aktiv einbringen um wirklich etwas zu bewegen“. In der FDP begleitet Kemmerich nun den Kreisvorsitz der Erfurter Liberalen, bringt als wirtschaftspolitischer Sprecher sein Know-How ein und etablierte Ende 2006 als Vorsitzender im Land und Vize auf Bundesebene den liberalen Mittelstand, die Wirtschaftsvereinigung der FDP, in Thüringen.

Mit Kompetenz und Vision im Erfurter Stadtrat und Thüringer Landtag
Mit knapp dreizehntausend Stimmen gelang Kemmerich und seinen Parteikollegen der Sprung aus der Vergessenheit zurück in die Entscheidungsgremien der Stadt. Seit den Kommunalwahlen im Juli 2009 bildet die FDP wieder eine Fraktion im Erfurter Stadtrat deren Vorsitz Kemmerich übertragen wurde. Und mit großen Schritten visiert der Wahl-Thüringer das nächste Ziel an: Den Einzug der Liberalen in den Landtag. Er steht als Wirtschaftsfachmann auf Platz drei der Liste.

Politik:
2009 Stadtrat und Vorsitz der FDP-Fraktion
2007 Kreisvorsitzender der FDP Erfurt
2007 Vorstand des Liberalen Mittelstandes Thüringen e.V., Vize auf Bundesebene
2006 Eintritt in die FDP und Etablierung des Liberalen Mittelstandes e.V. in Thüringen

Lebenslauf:
seit 1996 verheiratet, Vater von sechs Kindern
2000 Vorstandsvorsitzender der Friseur Masson AG
1995 Vorsitz des Wirtschaft- und Sozialausschuss Zentralverband dt. Friseurhandwerk/Landesinnung Thüringen/Sachs.Anhalt
1990 Teilhaber und Geschäftsführer des ehemaligen Dienstleistungskombinates „Friseur & Kosmetik“
1989 Staatsexamen Rechtswissenschaften an der Friedrich- Wilhems Universität Bonn / OLG Düsseldorf
1987 IHK Abschluss Kaufmann im Groß- und Einzelhandel
1984 Abitur
1965 geboren in Aachen

Alle Fragen in der Übersicht

Herr Kemmerich,

ich hätte gerne gewußt, ob Sie Ihre Angestellten nach Tarif bezahlen. Ich weiss, dass die FDP nicht für einen Mindestlohn...

Von: Nybvf Wnaqnhfpu

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) Zwar gibt es auch in meinem Umfeld Angestellte, die aufstockende Transferleistungen in Anspruch nehmen müssen. Das ergibt sich in den meisten Fällen aber dann, wenn meine größtenteils weiblichen Mitarbeiter Alleinerziehend sind oder auf Grund ihrer Kinder nur stundenweise bzw. (...)

Werte Kandidatin, werter Kandidat,

ich möchte Ihnen im Namen des „Prager Haus e.V. Apolda“, welcher sich mit der geschichtlichen...

Von: Fvzba Rueraervpu

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 16Aug2009

Lieber Herr Kemmerich,

da ihr Kollege im Wahlkreis Eichsfeld keine E-Mail hinterlegt hat frage ich hier.

Meiner Meinung nach haben...

Von: Naqernf Xenhfunne

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) Die Finanzsituation in Thüringen ist für uns als eine Partei die nicht im Landtag vertreten ist ebenso undurchsichtig wie für sie und meinen Kollegen im Eichsfeld. Oft genug habe auch ich als wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP den Eindruck, Dreistigkeit und Trommelwirbel um die Wichtigkeit der eigenen Sache bringen die meisten Vorteile, leider auch das meiste Geld. (...)

Sehr geehrter Herr Kemmerich,

was bedeutet für Sie soziale Verantwortung?

Danke schon jetzt für Ihre Antwort!

Mit...

Von: Puevfgbcu Fpuzvqg

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) In unserer komplexen Gesellschaft reicht das Recht des Stärkeren – glücklicher Weise – nicht mehr aus. Trotzdem beobachte ich mit Sorge das Entstehen von Abhängigkeiten zwischen Sozialstaat und Bürgern, das in meinen Augen mehr Probleme schafft als das es Lösungen, langfristig betrachtet, begünstigt. Daher stehe ich für eine Stärkung der Bürgerrechte und eine Eindämmung der Verstaatlichung, wo umgänglich. (...)

# Gesundheit 14Aug2009

Sehr geehrter Herr Kemmerich,

in der Vergangenheit wurde der Gesundheitsfonds auf dem Weg gebracht. Wir als Unternehmensberatung für...

Von: Gubznf Trafpubj

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) Patienten, die eine spezielle hausärztliche Versorgung wünschen, dürfen hier- von nicht abgeschnitten werden, nur weil sie nicht bereit sind, der Führung einer Patientenakte zuzustimmen. Krankenkassen dürfen nicht in die Lage kommen, ihre Versicherten zu gläsernen Patienten zu machen. (...)

# Arbeit 13Aug2009

Guten Tag Herr Kemmerich,

Ich mache momentan eine Weiterbildung zum Webdesigner, möchte mich danach aber selbstständig machen.

Wieso...

Von: Gbovnf Rvfraoenaq

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) Es fragt sich also, für was eine Anschubfinanzierung gut ist, wenn nach ihrem Auslaufen die Selbstständigen reihenweise aufgeben!? Ich erinnere mich daran, wie mit dem Boom der Ich-AG Blumenläden und Hausmeisterservices an jeder Ecke entstanden. Mit dem Gründungszuschuss, der prinzipiell auch ihnen zustehen könnte, ist das so einfach nicht mehr möglich. (...)

Sehr geehrter Herr Kemmerich,

auf dem Weg zur Arbeit fahre ich an mehreren Wahlplakaten von Ihnen vorbei. Dabei ist mir das Wort Vision...

Von: Enys Yhpnf

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 13Aug2009

Was halten Sie von reduzierten Mehrwertsteuersätzen in der Hotelerie und Gastronomie?

Von: Byns Xyhtr

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) Entsprechende Kampagnen laufen. Im Falle einer Regierungsbeteiligung der FDP werden wir uns weiterhin für die Forderung nach einem reduzierten Mehrwertsteuersatz für Hotellerie, Gastronomie und den Bereich der arbeitsintensiven Dienstleistungen einsetzen. (...)

# Arbeit 13Aug2009

Wie stehen Sie zur Rente mit 67 Jahren?

Von: Varf Fbzzre

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) Wer für sich beschließt in den Ruhestand zu wechseln darf aber nicht in die Altersarmut abrutschen. Hinzuverdienstgrenzen müssen daher fallen, Teilzeitregelungen flexibler gestaltet werden. (...)

Altersvorsorge der Abgeordneten

Sehr geehrter Herr Kemmerich,

Bundestags- und Landtagsabgeordnete erhalten immer noch nach nur acht...

Von: Hjr Tbefpurjfxv

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) warum Landtags- und Bundestagsabgeordnete eine Altersvorsorge bekommen, von denen in Ihren Augen normale Arbeitnehmer „nur träumen können“, kann ich ihnen nicht hintergründig beantworten. Trotzdem bin ich ganz bei Ihnen, das dies eine Ungleichbehandlung darstellt, die man den Bürgern kaum plausibel zu erklären vermag. (...)

- Was werden Sie gegen den prognostizierten Lehrermangel unternehmen?
- Stimmen Sie dieser Aussage zu: "In den Thüringer Kitas fehlen...

Von: Xrefgva Fpuyrtry

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Sehr geehrte Frau Schlegel,

ihre Frage bietet Stoff für ein abendfüllendes Programm im Rahmen einer Expertenrunde. Bitte haben Sie jedoch...

# Arbeit 5Aug2009

Sehr geehrter Herr Kemmerich,

„Kompetenz + Vision“ steht auf Ihrem Porträt-Foto hier auf „abgeordnetenwatch.de“. Ich glaube, es war...

Von: Puevfgvna Jäpugre

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

(...) In meinen Augen ist das die gerechteste Lösung. Alternativ müssten mit Einführung eines Mindestlohnes entweder die Preise für Friseurdienstleistungen nahezu verdoppelt oder ein großer Teil der Angestellten entlassen werden. Mindestlöhne würden in dieser Konstellation das Ausweiten der Schwarzarbeit noch begünstigen. (...)

%
19 von insgesamt
21 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.