Jahrgang
1965
Wohnort
Erfurt
Berufliche Qualifikation
Rechtswissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
Ministerpräsident des Freistaats Thüringen
Wahlkreis

Wahlkreis 26: Erfurt III

Wahlkreisergebnis: 7,0 %

Liste
Landesliste, Platz 1

Eingezogen über die Liste

Parlament
Thüringen
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Aus dem Lateinischen ist zu lernen: ex = „aus“. Wenn die AfD also extrem wäre, dürfte sie gar nicht im Landtag sein, denn dann hätte sie die rote Linie unserer Verfassung überschritten, wäre also außerhalb und damit ein Fall für den Verfassungsschutz. Wäre sie radikal, wäre es erlaubt, denn dann ginge sie nur bis an den Rand der Verfassung. (...)

Von: Fvrtzne Snhfg

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Stimmen Sie mir nicht zu, dass die Ereignisse der letzten Tage belegen, dass auch Sie eine "Glatze" sind, die in Geschichte eben nicht aufgepasst hat? (...)

Von: Ynef Pynfra

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Werden Sie nach einer erwartbaren Ablehnung der Auflösung des Landtags den kühnen Versuch wagen, gegen alle Widerstände eine Expertenregierung ohne Minister aus dem Landtag und schon gar nicht von der Partei rechts außen zu zimmern? (...)

Von: Jreare Znedhneqg

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Ich bin froh, dass Sie sich entschieden haben, zurückzutreten. Werden Sie jetzt auch die moralische Größe haben, auf Ihr Ihnen nach dem Gesetz zustehenden Bezüge für Ihre wenige Stunden dauernde Amtszeit zu verzichten? Alles andere ist doch Ihrem Volk nicht zu vermitteln. (...)

Von: Vatevq Fpujnem

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich bin schockiert und fassungslos darüber, dass Sie sich mit den Stimmen der AFD in Thüringen zum Ministerpräsidenten wählen gelassen haben! (...)

Von: Crgre Qe. Oenvgznvre

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...)

Von: Unenyq Oenhre

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) sie hatten jegliche Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen https://www.sueddeutsche.de/politik/thueringen-ramelow-ministerpraesiden.... (...)

Von: Pbevan Xöuyre

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Eine Minderheitenregierung aus LINKE+GRÜNE+SPD ist schwer genug. (...)

Von: Jvasevrq Unegjvt

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Thomas Karl Leonard Kemmerich, neuer Ministerpräsident von Thüringen, gratulierend (wie es sich gehört) für den demokratischen Sieg im dritten Wahlgang gegen Herrn Bodo Ramelow frage ich Sie, mit vollem Respekt: ist Ihnen auch politisch klar jetzt schon dass Sie - besonders wenn Sie der AfD zuviel politische Macht in der Landesregierung zugestehen - sehr leicht durch einen - nicht unbedingt - "konstruktiven" Misstrauensvotum laut Landesverfassung GESTÜRZT werden können ? Danke für die Aufmerksamkeit (...)

Von: Crgre Ibyx

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Was bedeutet das Ergebnis der Ministerpräsidenten-Wahl für die zukünftige Rolle der AfD im Parlament?

Von: Wna Xvepuare

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wie möchten Sie zukünftig die demokratischen Wählerwillen entsprechend Landtagswahlergebnissen im der neuen Landesregierung spiegeln bzw. welche Personen bekleiden ein Ministeramt?

Von: Nqnyoreg Znhpu

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) warum haben Sie die Wahl im Thüringer Landtag angenommen, obgleich anzunehmen ist, dass die rechtsextreme Partei geschlossen für Sie gestimmt und Ihnen damit die Mehrheit verschafft hat? (...)

Von: Snovna Xrccyre-Fgboenjr

Antwort von Thomas Kemmerich
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.